FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.

25 Jahre Star Trek ist eine von William Shatner und Leonard Nimoy moderierte Star-Trek-Dokumentation für das Fernsehen.

Inhalt Bearbeiten

Zusammenfassung Bearbeiten

Die Dokumentation zum 25-jährigen Jubiläum des Star-Trek-Franchise beinhaltet Interviews mit zahlreichen Darstellern, Produktionsbeteiligten, Prominenten und Fans. Diese werden immer wieder durch Szenen aus Episoden der Serien Raumschiff Enterprise und Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert sowie aus den Filmen bis Star Trek VI: Das unentdeckte Land ergänzt. Es werden Pannen bei den Dreharbeiten („Bloopers“) und Parodien aus anderen Fernsehserien (Saturday Night Live, In Living Color und Wunderbare Jahre) gezeigt. Zudem nimmt Geordi-Darsteller LeVar Burton die Zuschauer mit auf eine kurze Tour durch das Space Camp der NASA.

Abschnitte Bearbeiten

25 Jahre Star Trek - Moderation

Nimoy und Shatner

Kevin Arnold als Kirk Wunderbare Jahre

Kevin Arnold aka James Kirk in „Wunderbare Jahre“

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Sat.1 gab für die Ausstrahlung im deutschen Fernsehen eine Synchronisation des Specials in Auftrag. Man griff für die Szenen aus den Star-Trek-Serien-Episoden und -Filmen größtenteils auf die vorliegenden Synchronfassungen zurück; an einigen Stellen wurde jedoch auch neu synchronisiert. Die Interviews wurden (zumeist durch die Stammsprecher) asynchron eingesprochen.

CIC veröffentlichte das Special in der englischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

LeVar Burtons Bericht aus dem Space-Camp wurde mit dem Song „Market Street“ aus dem Soundtrack Star Trek IV: The Voyage Home untermalt.

Links und Verweise Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Moderation
William Shatner
Gert Günther Hoffmann
Leonard Nimoy
Herbert Weicker
LeVar Burton
Hans-Georg Panczak
Interviewpartner
Gene Roddenberry
Hartmut Reck
DeForest Kelley
Randolf Kronberg
George Takei
Fred Klaus
John Tesh
Stephan Rabow
Walter Koenig
Elmar Wepper
Buzz Aldrin
Joachim Höppner
Nichelle Nichols
Ilona Grandke
Ricardo Montalban
Frank Engelhardt
Harve Bennett
Niels Clausnitzer
Patrick Stewart
Fred Maire
Whoopi Goldberg
Doris Gallart
Jonathan Frakes
Kai Taschner
Peter Lauritson
Gerd Rigauer
Herman Zimmerman
Michael Cramer
Pierre J. Thuot
Martin Umbach
Robert L. Crippen
Berno von Cramm
Walter M. Schirra, Jr.
Alexander Allerson
Edward O. Buckee
Gerd Boeckmann
Jerry L. Ross
unbekannter Synchronsprecher
Denise Crosby
Karin Anselm (unbestätigt)
James Doohan
Kurt E. Ludwig
Majel Barrett
Eva Pflug (unbestätigt)
Dan Masden
Fritz von Hardenberg
Jim Thorne (Fan)
Jan Koester
Richard L. Truly
Ulrich Bernsdorff
Corbin Bernsen
Klaus Kindler
Gates McFadden
Ute Bronder
Denny Martin Flinn
Oliver Stritzel
Sally Kellerman
Dagmar Dempe
Marc Okrand
Axel Malzacher
Michael Dorn
Christian Tramitz
John de Lancie
Klaus Guth
Brian Phelps
Ole Pfennig
Mark Thompson
Gerhard Acktun
Marilynne Eichinger
Gisela Hoeter oder A. Franz
Wil Wheaton
Hubertus von Lerchenfeld
Anthony M. Frank
Thomas Rau
Mary Henderson
Astrid Boner (unbestätigt)
Rick Berman
Udo Wachtveitl
Michael Piller
Jürgen Rehmann
Dan Curry
Ulf J. Söhmisch
Michael Okuda
Niko Macoulis
Nicholas Meyer
Berno von Cramm
Scott Farrar
Frank Muth
Peter Takeuchi
Peter Thom
Bill George
Gudo Hoegel
Michael Mills
Thomas Rauscher
Kenny Myers
Gerd Rigauer
Steven-Charles Jaffe
Peter Zilles
Iman
Christina Hoeltel
Dan Quayle
Klaus Guth
mehrere unbekannte Interviewpartner, davon:
Bloopers
William Shatner als James Tiberius Kirk / er selbst
Gert Günther Hoffmann
Nichelle Nichols als Uhura / sie selbst
Ilona Grandke
DeForest Kelley als Leonard McCoy / er selbst
unbekannter Synchronsprecher
James Doohan als Montgomery Scott / er selbst
Kurt E. Ludwig
William Campbell als Trelane / er selbst
unbekannter Synchronsprecher
Ed Reimers als Admiral Fitzpatrick / er selbst
Gerd Rigauer
mehrere unbekannte Darsteller, davon:
  • … als Stimme Sternenbasis 6
    • Gerd Rigauer (unbestätigt)
  • … als Wache
    • Klaus Kessler
  • … als Stimme des Regisseurs
    • Gerd Rigauer (unbestätigt)
  • … als Mann
unbekannter Synchronsprecher
Saturday Night Live-Parodie
John Belushi als Kirk
Hans-Rainer Müller
Chevy Chase als Spock
Gert Wiedenhofen
Dan Aykroyd als McCoy
Florian Halm
unbekanter Darsteller als Sulu
Jan Koester
In Living Color-Parodie
Jim Carrey als Kirk
Kai Taschner
David Alan Grier als Spock
unbekannter Synchronsprecher
Kim Wayans als Uhura
Barbara Witow
Damon Wayans als Prediger Farrakhan
Tommi Piper
Wunderbare Jahre-Parodie
Fred Savage als Kirk (aka Kevin Arnold)
unbekannter Synchronsprecher
Josh Saviano als Spock (aka Paul Pfeiffer)
unbekannter Synchronsprecher
Danica McKellar als Außerirdische (aka Winnie Cooper)
unbekannte Synchronsprecherin
Donnie Jeffcoat als Scotty (aka Eric Antonio)
Michael Landes als Pille (aka Kirk McCray)
Crystal McKellar als Außerirdische (aka Becky Slater)
Krista Murphy als Außerirdische (aka Carla Healey)
Dreharbeiten zu Star Trek VI: Das unentdeckte Land
Christopher Plummer als General Chang
Klaus Guth
Leonard Nimoy als Spock
Herbert Weicker
Charles Cooper als Kerla
Klaus Kessler
Iman als Martia
Sabina Trooger
Neu synchronisierte Clips
Leonard Nimoy als Prologsprecher Vorspann Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock
Herbert Weicker
Patrick Stewart als Jean-Luc Picard / Prologsprecher Vorspann Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert
Fred Maire (1 Clip)
William Shatner als James Tiberius Kirk
Gert Günther Hoffmann (2 Clips)
James Doohan als Montgomery Scott
K. E. Ludwig (3 Sätze)
George Takei als Hikaru Sulu
Fred Klaus (1 Satz; Szene aus Pokerspiele)

Externe Links Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.