FANDOM


Akuta 2267

Akuta (2267)

Akuta ist der Anführer der „Kinder von Vaal“ auf dem Planeten Gamma Trianguli VI. Er bezeichnet sich als die „Augen von Vaal“. Über Akuta kontrolliert der Computer Vaal die Eingeborenen des Planeten. Um mit ihm zu kommunizieren und ihm Befehle zu geben, wurden Akuta im Schlaf Antennen gegeben.

2267 beamt ein Außenteam von der USS Enterpriseauf Gamma Trianguli VI hinab. Während der Landetrupp den Planeten erforscht, wird die Gruppe von Akuta ausspioniert, bis er von Captain James T. Kirk aufgehalten und geschlagen wird. Dies bringt Akuta dazu, zu weinen. Er und die anderen Mitglieder seines Volkes verhalten sich sehr kindlich und rückständig. Dennoch sind alle Bewohner des Planeten vollkommen gesund und altern nicht. Daraufhin bringt Akuta den Landetrupp zu Vaal.

Akuta wird schließlich von Vaal angeordnet, die Mitglieder des Außenteams zu töten. Daraufhin zeigt er den anderen Vaalianern, wie man tötet, indem er eine Melone mit einem Stock zerschlägt. Dannach führt Akuta die anderen „Kinder von Vaal“ bei dem Angriff auf den Landetrupp an. Dabei töten sie ein Mitglied der Mannschaft, bevor sie aufgehalten werden können.

Nach der Zerstörung Vaals durch die USS Enterprise beginnen Akuta und sein Volk damit, alltägliche Lebensaspekte einschließlich Geburt und Tod zu entdecken. (TOS: Die Stunde der Erkenntnis)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Akuta wurde von Keith Andes gespielt und von Michael Brennicke synchronisiert.

Apokryphes Bearbeiten

Im Roman Früher war alles besser trifft Akuta auf die zeit- und raumverschobene Seven of Nine. Er gehorcht daraufhin dem Befehl, sie an Vaal zu opfern.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.