Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki
Advertisement
Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki

Alice 210

Alice 210 ist einer von 500 identischen Androiden der Alice-Serie, die von Harry Mudd auf dem nach ihm benannten Planeten erschaffen werden.

2268 wird die Crew der USS Enterprise auf dem Planeten gefangen gehalten, wo die Androiden ihnen auf ewig dienen sollen. Die Menschen erkennen aber, dass sie die Androdien verwirren können, wenn sie sich unlogisch und entgegen ihren Erwartungen verhalten.

Alice 210 und Alice 27 zeigen Spock eines ihrer Labore. Alice 27 bemerkt dabei, dass Spock erstaunlich logisch sei und einen analytischen Verstand habe. Daraufhin berührt Spock Alice 210 am Nacken. Auf Nachfrage erklärt er, dass er dies getan habe, da er Alice 27 liebe, aber Alice 210 hasse. Alice 210 entgegnet darauf, dass sie völlig gleich sein. Doch Spock antwortet ihr, dass dies an seiner Logik liege: Er hasse sie, weil sie identisch sind. Diese unlogische Äußerung können die beiden Androiden nicht verarbeiten, und schalten sich darauf ab.

Alice 210 wurde, wie alle Androiden der Alice-Serie, von einem der beiden Zwillinge, Alyce oder Rhae Andrece, gespielt und von Heidi Treutler synchronisiert.

Advertisement