FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.

Die Alster Studios (Alster Studios Synchron GmbH) waren von Mai 1946 bis September 1994 ein Hamburger Synchronunternehmen.

Die Firma hat Filme, Serien und Werbespots synchronisiert darunter auch Bonanza, Columbo oder Knight Rider, außerdem sprachen hier Konrad Adenauer oder Helmut Schmidt ihre Wahlspots. Als besonderer Erfolg gilt die Abmischung des Films Das Boot von Wolfgang Petersen im Jahre 1980.

Die Studios wurde 1991 vom Münchner Großunternehmer Bernd Gürtler übernommen, der Synchronbetrieb wurde aber nur bis 1994 fortgeführt. Die verbliebenen Betriebsanlagen werden aber weiterhin genutzt: z.B. von der Firma Gürtler selbst oder vermietet an die CINE-SYNCHRON.

Die Alster Studios haben die Synchronisation der CIC-Video-Version von Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert übernommen und dabei Andreas von der Meden mit der Dialogbuch und der Dialogregie betraut.

Externe LinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.