Fandom


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Seven gesteht die Einrichtung eines Interlinks zwischen ihr und den vom Kollektiv getrennten Drohnen

Anke Reitzenstein als Seven of Nine

Anke Reitzenstein (* 1961 59 Jahre alt) ist eine deutsche Synchronsprecherin und Schauspielerin.

In Star Trek sprach sie:

Weitere ihrer Synchron-/Sprechrollen:

  • Standardstimme von Vivica A. Fox, Ashley Judd, Téa Leoni
  • häufig zu hören als Stimme von Linda Fiorentino, Janeane Garofalo und Julianna Margulies
  • Salma Hayek als Rita in Fair Game (1995) und als Serendipity in Dogma (1999)
  • Vanessa Williams als Carmen Vasquez in Shaft – Noch Fragen? (2000)
  • Halle Berry als Ororo Munroe / Storm in X-Men (2000)
  • Elizabeth Hurley als Der Teufel in Teuflisch (2000)
  • Melissa McCarthy als Sookie St. James in Gilmore Girls (2000-2007) und als Dena in Samantha Who? (2007-2009)
  • Penny Johnson als Dr. Hellura Lyle in Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI (2001, Ep. 8x12 „Underground“)
  • Jill Hennessy als Dr. Jordan Cavannaugh in Crossing Jordan – Pathologin mit Profil (2001-2007)
  • Jeri Ryan als Ronnie Cooke in Boston Public (2001-2004), als Sherri in Two and a Half Men (2004/2005, Ep. 2x05/2x19 „Ich muss früh raus“/„Der Todestoast“), als Charlotte Morgan in O.C., California (2005, 7 Episoden), als Courtney Reese in Boston Legal (2006, Ep. 2x26/2x27 „Frühlingsgefühle“/„Anträge“) und als Jessica Devlin in Shark (2006-2008)
  • Teri Hatcher als Jordan Ripps in Momentum – Wenn Gedanken töten können (2003)
  • Chandra Wilson als Dr. Miranda Bailey in Grey's Anatomy – Die jungen Ärzte (seit 2005) und als Rachel Sorannis in Law & Order: New York (2005, Ep. 7x03 „Notruf“)

Externe LinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+