FANDOM


K (Bot: Linkfix Listenverschiebung)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Apoll]] gehört zu einer Gruppe von [[Außerirdischer|außerirdischen]] [[Forschung]]sreisenden, die einstmals die [[Erde]] besuchen und sich von den alten [[Griechenland|Griechen]] als [[Gott|Götter]] [[Ehre|verehren]] lassen. Apoll gilt unter anderem als göttlicher [[Arzt]] und wird deswegen im [[Hippokratischer Eid|Hippokratischen Eid]] erwähnt. ({{VOY|Charakterelemente}})
+
[[Apoll]] gehört zu einer Gruppe von [[Außerirdischer|außerirdischen]] [[Forschung]]sreisenden, die einstmals die [[Erde]] besuchen und sich von den alten [[Griechenland|Griechen]] als [[Gott|Götter]] [[Ehre|verehren]] lassen. Dies erreichen sie damals relativ leicht durch ihre speziellen Fähigkeiten Materie umwandeln und Kraftfelder erzeugen können. Da die einfachen Menschen von damals für all dies keine Erklärung finden, liegt für sie der Schluss nahe, das es sich bei den Fremden wirklich um Götter handeln müsse. Apoll gilt als Sohn des Zeus und der Sterblichen Letho, was ihn selbst im engeren Sinn eigentlich nur zu einem Halbgott macht. Apoll ist groß gewachsen, trägt dunkles, lockiges Haar und besitzt einen muskulösen Körper, was ihm vor allem beim weiblichen Geschlecht diverse Vorteile bringt. Er gilt unter anderem auch als göttlicher [[Arzt]] und wird deswegen im [[Hippokratischer Eid|Hippokratischen Eid]] erwähnt. ({{VOY|Charakterelemente}})
   
Nachdem er zusammen mit den anderen „Göttern“ die Erde verlassen hat, lässt er sich alleine auf dem Planeten [[Pollux IV]] nieder. Dort beginnt er jedoch die Verehrung durch die [[Mensch]]en zu vermissen, sodass er im Jahre [[2267]] das vorbeifliegende [[Raumschiff]] [[USS Enterprise (NCC-1701)|''Enterprise'']] aufhält, um [[Liste von Crewmitgliedern der USS Enterprise (NCC-1701)|die Crew]] einzuladen sich auf Pollux IV niederzulassen und ihn als Gott zu verehren. ({{TOS|Der Tempel des Apoll}})
+
Nachdem die Zeit auf der Erde über die Jahrhunderte allerdings immer weiter voranschreitet und die "einfachen" Menschen sich nach und nach weiterentwickeln und somit von ihrem Götterglauben entfernten beschließen die Fremden die Erde wieder zu verlassen. Einigen, unter ihnen Apoll fällt es aber schwer sich von den Menschen wieder zu trennen, speziell der Verehrung durch sie zu entsagen, an welche sie sich über so lange Zeit gewöhnt haben wird für sie zur Zerreißprobe.
  +
Und dennoch schließt sich Apoll seinesgleichen an und lässt sich nach einiger Zeit auf dem unbewohnten Planeten [[Pollux IV]] nieder. Dort beginnt er jedoch, in die Einsamkeit zurückgezogen, die Verehrung durch die [[Mensch]]en weiter zu vermissen, sodass er im Jahre [[2267]] das vorbeifliegende [[Raumschiff]] [[USS Enterprise (NCC-1701)|''Enterprise'']] kurzerhand mit einem gigantischen, einer Hand ähnelnden Kraftfeld aufhält, um [[Liste von Crewmitgliedern der USS Enterprise (NCC-1701)|die Crew]] formell einzuladen sich auf Pollux IV niederzulassen und ihn als Gott zu verehren. In Wahrheit allerdings ist er der Einsamkeit derart überdrüssig das er sogar bereit ist Captain Kirk und seine Besatzung mit Gewalt festzuhalten. ({{TOS|Der Tempel des Apoll}})
   
 
{{Meta|Die [[Apollo-Klasse]] der [[Sternenflotte]] wurde nach Apoll(o) benannt.}}
 
{{Meta|Die [[Apollo-Klasse]] der [[Sternenflotte]] wurde nach Apoll(o) benannt.}}
Zeile 7: Zeile 7:
 
*{{wikipedia|Apollon}}
 
*{{wikipedia|Apollon}}
   
  +
[[en:Apollo]]
 
[[Kategorie:Person]]
 
[[Kategorie:Person]]
 
[[Kategorie:Religion]]
 
[[Kategorie:Religion]]
[[en:Apollo]]
 

Version vom 23. Februar 2010, 10:27 Uhr

Apoll gehört zu einer Gruppe von außerirdischen Forschungsreisenden, die einstmals die Erde besuchen und sich von den alten Griechen als Götter verehren lassen. Dies erreichen sie damals relativ leicht durch ihre speziellen Fähigkeiten Materie umwandeln und Kraftfelder erzeugen können. Da die einfachen Menschen von damals für all dies keine Erklärung finden, liegt für sie der Schluss nahe, das es sich bei den Fremden wirklich um Götter handeln müsse. Apoll gilt als Sohn des Zeus und der Sterblichen Letho, was ihn selbst im engeren Sinn eigentlich nur zu einem Halbgott macht. Apoll ist groß gewachsen, trägt dunkles, lockiges Haar und besitzt einen muskulösen Körper, was ihm vor allem beim weiblichen Geschlecht diverse Vorteile bringt. Er gilt unter anderem auch als göttlicher Arzt und wird deswegen im Hippokratischen Eid erwähnt. (VOY: Charakter­elemente)

Nachdem die Zeit auf der Erde über die Jahrhunderte allerdings immer weiter voranschreitet und die "einfachen" Menschen sich nach und nach weiterentwickeln und somit von ihrem Götterglauben entfernten beschließen die Fremden die Erde wieder zu verlassen. Einigen, unter ihnen Apoll fällt es aber schwer sich von den Menschen wieder zu trennen, speziell der Verehrung durch sie zu entsagen, an welche sie sich über so lange Zeit gewöhnt haben wird für sie zur Zerreißprobe. Und dennoch schließt sich Apoll seinesgleichen an und lässt sich nach einiger Zeit auf dem unbewohnten Planeten Pollux IV nieder. Dort beginnt er jedoch, in die Einsamkeit zurückgezogen, die Verehrung durch die Menschen weiter zu vermissen, sodass er im Jahre 2267 das vorbeifliegende Raumschiff Enterprise kurzerhand mit einem gigantischen, einer Hand ähnelnden Kraftfeld aufhält, um die Crew formell einzuladen sich auf Pollux IV niederzulassen und ihn als Gott zu verehren. In Wahrheit allerdings ist er der Einsamkeit derart überdrüssig das er sogar bereit ist Captain Kirk und seine Besatzung mit Gewalt festzuhalten. (TOS: Der Tempel des Apoll)

Die Apollo-Klasse der Sternenflotte wurde nach Apoll(o) benannt.

Externe Links

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.