FANDOM


Aquarium in Trois Quartier

Das Aquarium in Trois Quartier.

Ein Aquarium ist ein Gefäß aus einem durchsichtigen Stoff, in dem sich Wasser befindet, worin Tiere oder andere Lebewesen leben.

Im Jahr 2269 stürzt die geschrumpfte Christine Chapel in ein Aquarium, welches sich in der Krankenstation der USS Enterprise (NCC-1701) befindet. (TAS: Die Rettungs­mission)

Im gleichen Jahr meint Captain James T. Kirk, dass er und Spock nach ihrer Umwandlung in Kiemenatmer die Wahl haben, in einem Aquarium zu leben oder auf Argo zu bleiben und ihm beide Möglichkeiten nicht gefallen. (TAS: Die Rettungs­mission)

2286 baut Montgomery Scott ein Aquarium in die HMS Bounty, um darin Wale transportieren zu können. Die Wände bestehen aus transparentem Aluminium. (Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart)

Captain Jean-Luc Picard hat in seinem Bereitschaftsraum ein Aquarium. Er hat schon auf der USS Enterprise (NCC-1701-D) ein Aquarium, welches beim Absturz der USS Enterprise zerstört wird. Doch an Bord der neuen USS Enterprise (NCC-1701-E) hat Picard ebenfalls ein Aquarium, in dem sein Zierfisch lebt. (Star Trek: Treffen der Generationen, Star Trek: Der erste Kontakt)

Picard hat auch in seinem Quartier ein Aquarium stehen. (TNG: Die Schlacht von Maxia)

Aber auch Counselor Deanna Troi hat ein Aquarium in ihrem Quartier. (TNG: Die Überlebenden auf Rana-Vier)

Als Troi 2370 eine holografische Rekonstrukution von Captain Jonathan Archers Bereitschaftsraum auf der Enterprise (NX-01) besucht, wundert sie sich darüber, dass dieser kein Aquarium besitzt so wie das von Captain Picard. (ENT: Dies sind die Abenteuer)

Bevvox und ein quallenartiges Wesen leben in einer Art Aquarium. Beide sind Mitglieder der Denkfabrik. (VOY: Die Denkfabrik)

Siehe auch Bearbeiten

Externe Links Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+