FANDOM


Ein Befehl ist ein Auftrag eines Vorgesetzten an einen Untergebenen, meist also eines ranghöheren Offizieres an einen rangniederen Offizier beziehungsweise ein Crewmitglied der Kommandokette folgend. Ein solcher Befehl muss ausgeführt werden. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass Offiziere aus eigener Überzeugung die Ausführung eines direkten Befehls ablehnen. (TNG: Das Pegasus-Projekt); (ENT: Dies sind die Abenteuer)

Ein Befehl kann nur dann verweigert werden, wenn er gegen vorhandene Gesetze, Richtlinien oder Direktiven der Föderation verstößt. ([Quelle fehlt])

Das Nichtbefolgen eines Befehls bezeichnet man als Befehlsmissachtung oder Befehlsverweigerung. (Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart; (DS9: Der Weg des Kriegers, Teil I); VOY: Das oberste Gesetz)

Ein Befehl an einen Computer wird als Anweisung bezeichnet. (DS9: O'Briens Identität)

Referenzen

2372 befiehlt der Doktor Captain Kathryn Janeway auf das Holodeck zu gehen und sich zu entspannen, auch wenn dies seiner Meinung nach wohl das erste Mal sei, dass ein Hologramm einem Captain einen Befehl erteilt. (VOY: Rätselhafte Visionen)

2374 meint B'Elanna Torres zu Commander Chakotay, dass ihre ablehnende Haltung gegenüber Seven of Nine gerechtfertigt sei, da diese schon den Commander zu sich zitiere und er gehorche. Chakotay stellt jedoch klar, dass sie sich als Führungsoffizierin einen Weg finden soll, mit Seven klarzukommen. Wenig später befiehlt Commander Rekar den Multivektorangriffsmodus der USS Prometheus zu aktivieren, den die Offizierin nach kurzem Zögern einleitet. (VOY: Flaschenpost)

2375 will Kathryn Janeway, nicht den Befehl zum Deaktivieren von Erster geben, da sie dies als Mord ansieht. (VOY: Die Drohne)

Externe Links