FANDOM


Sisko schickt Nog auf Patrouille

Die Sternenflotte verteidigt AR-558.

Die Belagerung von AR-558 ist eine Operation des Dominion-Krieges, bei der das Dominion versucht, eine von der Sternenflotte erbeutete Kommunikationsphalanx zurückzuerobern.

Nach Eroberung des Chin'toka-Systems verlegt die Sternenflotte 150 Soldaten nach AR-558, die die dort befindliche Kommunikationsphalanx verteidigen und funktionsfähig machen sollen.

In den fogenden fünf Monaten werden nach und nach 107 der Soldaten bei Angriffen der Jem'Hadar und durch im Subraum versteckte Minen getötet. Die restlichen Soldaten erleiden teils schwere Traumata.

Als die USS Defiant den Planeten erreicht, um einige Versorgungsgüter zu den verbleibenden Offizieren zu bringen, entscheidet Captain Benjamin Sisko, dass er und einige seiner Offiziere auf dem Planeten bleiben, um die anwesenden Soldaten zu unterstützen. Während sich Doktor Julian Bashir um die Verwundeten kümmert, hilft Ezri Dax zunächst dem Ingenieur Kellin dabei, die Kommunikationsphalanx zum Laufen zu bringen. Als die Subraumminen, die auf Grund ihres Verhaltens den Namen Houdinis erhalten, zunehmend zu einem Problem werden, bekommen Dax und Kellin jedoch die Aufgabe, diese unschädlich zu machen.

Der Kampf ist entbrannt

Der Kampf um AR-558.

Unterdessen wird Nog zusammen mit Lieutenant Nadia Larkin und dem Soldaten Reese ausgesandt, um den Stützpunkt der Jem'Hadar ausfindig zu machen. Zwar gelingt es, das Lager zu finden, allerdings kommt es zum Feindkontakt, bei dem Larkin getötet wird und Nog sein Bein verliert.

Nachdem Reese Nog zurück in das Lager der Sternenflotte bringt, gelingt es Dax und Kellin, die Minen zu enttarnen. Nun gibt Sisko den Befehl, die Minen nicht zu vernichten, sondern gegen die Jem'Hadar einzusetzen und in einer Schlucht, durch die die Angreifer in jedem Fall müssen, zu plazieren. Kellin und Dax führen den Befehl aus.

Dann kommt es zum Angriff der Jem'Hadar. Ein Teil der Angreifer wird bereits von den Minen aufgehalten, doch viele kommen bis zum Lager der Sternenflotte durch. Nach einem harten Kampf gelingt es zwar, die Stellung zu halten, aber viele der Soldaten kommen dabei ums Leben.

Nach dem Angriff können die restlichen Soldaten endlich von neuen Truppen abgelöst werden. (DS9: Die Belagerung von AR-558)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.