FANDOM


Die­ser Ar­ti­kel ist lei­der noch sehr kurz. Du kannst Mem­ory Alp­ha helf­en, die­sen zu kur­zen Art­ikel zu er­weit­ern. Wenn du et­was hin­zu­zu­fügen hast, zögere nicht und über­arbeite ihn: Seite be­arbeit­en
Benjamin Siskos Schreibtisch ist der Schreibtisch in dessen Büro.

Während des Dominion-Krieges bekommt Captain Sisko immer wieder Verlustlisten auf seinen Schreibtisch. (DS9: In fahlem Mondlicht)

2375 "leiht" Nog den Schreibtisch in Folge einer Beschaffungskette einem ziemlich speziellen Sammler, der von sich Fotos neben den Schreibtischen von Berühmtheiten macht, damit er früher oder später an einen Gravitonstabilisator kommt. Zu diesem Zeitpunkt ist Sisko zum Glück nicht auf der Station, trotzdem drängt O'Brien Nog schnell das Original oder einen ähnlich aussehenden Ersatz zu beschaffen. Nogs Ersatz jedoch ist zu klein, zu niedrig und zu hell; ähnelt dem Original also überhaupt nicht. Während O'Brien bereits Schlimmstes befürchtet, gibt der Sammler den echten Schreibtisch kurz vor Siskos Ankunft zurück. (DS9: Verrat, Glaube und gewaltiger Fluß)

Baseball

Der Captain hat ab Ende 2369 immer einen Baseball auf seinem Schreibtisch. Den Baseball bekommt er von einer Lebensform, die sich als Buck Bokai ausgibt und der es möglich ist, die Gedanken einer Person Realität werden zu lassen. (DS9: Macht der Phantasie)

Sisko lässt den Baseball im Normalfall immer auf seinem Schreibtisch, selbst wenn die Föderation Deep Space 9 aufgeben muss. In dem Fall ist es ein Zeichen für die Person, die nach ihm die Station übernimmt, um zu zeigen, dass er zurückkehrt. (DS9: Die Belagerung, Zu den Waffen!)

Als Sisko Ende 2374 nach dem Tod von Jadzia Dax Deep Space 9 verlässt, nimmt er auch den Baseball mit. Major Kira versteht sofort, dass Sisko nicht sicher ist, ob er zurückkommt. (DS9: Tränen der Propheten)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.