FANDOM

Hallo, Mac-gyver, willkommen auf Memory Alpha. Vielen Dank für deine Mitarbeit, wir hoffen, dass du weiterhin mutig Artikel änderst beziehungsweise erstellst. Hier sind einige Links, die du dir eventuell anschauen solltest, wenn du das nicht bereits getan hast:

Solltest du noch Fragen haben, zögere nicht, sie im Zehn Vorne oder der Diskussionsseite eines entsprechenden Artikels zu stellen. --HenK •Disk• 21:19, 1. Apr. 2010 (UTC)

Vorschau-FunktionBearbeiten

Hallo Mac-gyver, von mir auch ein herzliches Willkommen. Ich wollte dich nur kurz auf die Vorschau-Funktion am Ende des Bearbeitungsfensters hinweisen. Mit der Funktion kannst Du Deine Änderungen sehen, ohne sie zu speichern und wenn Du damit zufrieden bist, dann kannst Du die Version mit "Seite Speichern" sichern. So bleibt die Versionshistorie übersichtlich. Gruß--Joe-le 21:38, 1. Apr. 2010 (UTC)

Bild Bearbeiten

Hallo Mac-gyver. Ich musste das von Dir hochgeladene Bild löschen. Es war sehr klein, außerdem hatte es keine Beschreibung, eine Quelle, das Wichtigste dabei, fehlte auch, und irgendwo benutzt hast Du es ja auch nicht. Wenn Du ein Bild des Drehkörperfragments aus DS9: Die Legende von Dal'Rok suchst gibt es außerdem hier schon ein weitaus besseres. Mit besten Grüßen--Bravomike 15:40, 7. Apr. 2010 (UTC)

Links Bearbeiten

Hallo Mac-gyver, vielen Dank für Deine Korrekturen an diversen Artikeln. Solche vermeintlichen „Kleinigkeiten“ werden oft nicht ausreichend gewürdigt, vielen Dank dafür.

Einen wichtigen Hinweis zur Funktionsweise von Links muss ich Dir jedoch noch geben. Du musst dabei beachten, dass der Link immer direkt auf das Lemma weisen muss, also in der Regel der Begriff im Nominativ Singular sein. Wenn im Text also ein anderer Kasus nötig ist, dann muss der eigentlich Link trotzdem unverändert bleiben. Sehr oft kann man einfach die Endung anhängen: des [[Dankbarkeitsfest]]s ergibt ohne Probleme: des Dankbarkeitsfests. Wenn es nicht so einfach möglich ist, dann muss man den eigentlichen Link anders unterbringen, so wie zum Beispiel: den [[Trill-Symbiont|Symbionten]], was dann: den Symbionten ergibt. Beachte dabei bitte unbedingt, dass das Linkziel vorne steht und nicht verändert werden darf, dafür ist der zweite Teil des Links vorgesehen. Eine dritte Sache ist die Zusammensetzung von Worten. Wie beim Beispiel mit dem Dankbarkeitsfest gezeigt werden angehängte Endungen mit in den Link übernommen ([[Hund]]es -> Hundes), das funktioniert aber nicht umgekehrt. Waffen[[schmuggel]] sieht leider nicht sehr gut aus: Waffenschmuggel. Hier muss man also genauso vorgehen wie oben schon am Trill-Symbionten demonstriert: [[Schmuggel|Waffenschmuggel]] ergibt Waffenschmugel.

Bitte achte bei zukünftigen Bearbeitungen darauf, mit besten Grüßen--Bravomike 08:55, 9. Apr. 2010 (UTC)

Deppenapostrophe bei Kirk unter AnklageBearbeiten

Hallo Mac-gyver, wir duzen uns alle hier, aber wenn du ein "Sie" vorziehst, ist das selbstverständlich möglich. Zu den Deppenapostrophen: In der deutschen Sprache sind Apostrophe beim Genitiv schlicht und einfach falsch. Zudem war es so, dass du Jame's geschrieben hast (was in der englischen Sprache bedeuten würde, dass der Name Jame ist). In der englischen Sprache ist James' korrekt, aber in der deutschen Sprache nur James. Viele Grüße -- < Soundtrek > [ Talk ] 11:36, 9. Apr. 2010 (UTC) P.S. Bitte signiere zukünftig deine Diskussionsbeiträge mit ~~~~ -- < Soundtrek > [ Talk ] 11:36, 9. Apr. 2010 (UTC)

Wenn ich mich hier kurz einschalten darf: Der Name von Jame Finney ist ja auch Jame, und Mac-gyver geht es wohl darum, dass die Gefahr besteht, den Genitiv „James“ mit dem Nominativ „James“ zu verwechseln.
Dazu muss man sagen, dass ich das Problem nur begrenzt sehe. Die beiden Namen sind ja, wenn sie beide im Genitiv stehen, eindeutig zu unterscheiden: Jame -> James, dagegen James -> James'. Der sächsische Apostroph jedenfalls ist falsch und unschön, wenn man die Sache deutlicher machen will, dann doch lieber mit „von“, also „die Hand von Jame“. Auch nicht so super, aber auf jeden Fall besser als der falsche Apostroph.--Bravomike 14:28, 9. Apr. 2010 (UTC)
Da muss ich jetzt aber wiedersprechen. Die Genitivbildung mit Apostroph ist im Deutschen durchaus zulässig bei Namen die auf einem s-laut enden, also in dem Fall James'. Alternativ kann auch die veraltete Genitivbildung mit -ens verwendet werden, also Jamesens oder umgangssprachlich einfach von James. Ich würde jedenfalls immer die Variante mit Apostroph vorziehen. --Egeria 15:18, 9. Apr. 2010 (UTC)
Wir reden von verschiedenen Sachen, wie ich oben im Beispiel auch verdeutlicht habe. „James“ endet auf -s, der Genitiv wird deswegen mit Apostroph gebildet, aber der steht hinter dem -s: „James' Hand“ (das ist übrigens nicht nur durchaus zulässig sondern sogar Pflicht!). Hier ging es aber ursprünglich um die Bildung eines Genitivs durch einfaches Anhängen eines S': Jame Finney und „James Hand“. Mac-gyver war der Meinung, dass man diesen Genitiv zu leicht mit dem Nominativ von James verwechseln kann und hat deswegen „Jame's“ geschrieben. Das aber wiederum ist der sogenannte Deppenapostroph oder auch sächsischer Apostroph und nicht korrekt (jedenfalls in vernünftigem Deutsch vor der letzten Reform)--Bravomike 18:28, 9. Apr. 2010 (UTC)
Ich bezog mich ja auch nur auf die Aussage von Soundtrek, dass im Deutschen grundsätzlich kein Apostroph beim Genitiv benutzt wird (zumindest hab ich die so verstanden). --Egeria 19:05, 9. Apr. 2010 (UTC)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.