FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Dieser Artikel ent­hält lei­der noch keine oder nur sehr we­ni­ge Bilder. Zögere nicht, Memory Alpha zu helfen und ergänze diese Bilder.
Beachte dabei unbedingt die Hilfe zum Hochladen und Verwenden von Bildern!
Billy Curtis (* 27. Juni 1909 in Springfield, Massachusetts, USA als Luigi Curto; † 9. November 1988 in Dayton, Nevada, USA; 79 Jahre) war ein US-amerikanischer Stuntman und Schauspieler.

Er spielte einen außerirdischen Delegierten in der Raumschiff Enterprise-Episode Reise nach Babel.

Darüber hinaus hatte Curtis in seiner fast 50 Jahre währenden Karriere zahlreiche Auftritte in Film- und Fernsehproduktionen.

Neben Star Trek hatte er Gastauftritte in TV-Serien wie Polizeirevier 87 (1961, u.a. mit Robert Lansing und John McLiam), 77 Sunset Strip (1961, u.a. mit Kathie Browne), Unter heißem Himmel (1962, u.a. mit Gary Lockwood und Buck Maffei), Verrückter wilder Westen (1967, u.a. mit Arthur Batanides), Bracken's World (1970, u.a. mit Vince Howard), Laverne & Shirley (1977, u.a. mit David L. Lander und Michael McKean), Buck Rogers (1981, u.a. mit Felix Silla) und Unter der Sonne Kaliforniens (1982, u.a. Louise Sorel).

Zu seinen Filmauftritten zählen u.a.: Rampenlicht (1952, u.a. mit Norman Lloyd und Leonard Mudie), Das Testament des Magiers (1965, u.a. mit Parley Baer, John Hoyt, Jon Lormer, William Meader und Joseph Mell), Out of Sight (1966, u.a. mit Robert Pine, Carolyne Barry und Maggie Thrett) Große Lüge Lylah Clare (1968, u.a. mit Lee Meriwether, Robert Ellenstein, Rex Holman, Dick Miller und Kirk Raymone), Planet der Affen (1968, u.a. mit James Daly, Paul Lambert, Jane Ross und Felix Silla) und Ein Fremder ohne Namen (1973, u.a. mit Marianna Hill, Mitchell Ryan, Stefan Gierasch, Anthony James und William O'Connell).

Externe Links Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.