Fandom


Bioneurale Schaltkreise werden in Computersystemen und -netzwerken der Sternenflotte eingesetzt.

2152 entdeckt die Enterprise (NX-01) eine Zeitkapsel aus der Zukunft, welche bioneurale Schaltkreise verwendet. Wenig später verschwindet das Schiff wieder. (ENT: Die Zukunft)

In den 2370ern werden sie auf der USS Voyager als einem der ersten Raumschiffe der Flotte eingerichtet. (VOY: Der Fürsorger, Teil I)

Sie gestalten mittels bioneuralen Gelpacks den Datenfluss kreativer, als Systeme mit isolinearen Schaltkreisen, können aber bei Bedarf durch die älteren Systeme ersetzt werden. (VOY: Erfahrungs­werte)

Neben der Sternenflotte werden bioneurale Schaltkreise auch von den Druoda verwendet. So sind ihre Serie-5 taktische Langstrecken-Waffeneinheit mit solchen Schaltungen ausgestattet und besitzen eine künstliche Intelligenz. (VOY: Geheimnis­volle Intelligenz)

2376 erscheint B'Elanna Torres in einer Nahtoderfahrung Neelix, der sie durch die USS Voyager führt und berichtet, dass die Computersysteme des Schiffes mit bioneuralen Schaltkreisen aufgewertet wurden. (VOY: Die Barke der Toten)

Im 31. Jahrhundert werden Bioneurale Schaltkreise noch immer als Technologie verwendet. (ENT: Die Zukunft)

siehe auch: Nervensystem
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+