FANDOM


Bob Briggs 1986

Bob Briggs (1986)

Bob Briggs ist im Jahr 1986 Direktor des Cetacean Institutes in Sausalito auf der Erde. Er ist verantwortlich für die Freilassung der beiden Buckelwale George und Gracie, da sich herausstellt, dass Gracie trächtig ist. Als Begründung wird angeführt, dass es bisher keinem in Gefangenschaft geborenen Buckelwal gelungen ist zu überleben.

Er verschweigt gegenüber seiner langjährigen Mitarbeiterin Doktor Gillian Taylor aus falsch verstandener Rücksichtsnahme den Termin der Freilassung. Als er ihr dies jedoch am Morgen nach der Aktion gesteht, ohrfeigt sie ihn wutentbrannt, da sie sich von den beiden Meeressäugern – deren Intelligenz Briggs für nicht erwiesen hält – hat verabschieden wollen. (Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart)

Bob Briggs wurde von Scott DeVenney gespielt und von Michael Brennicke synchronisiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.