FANDOM


Ein Brief ist eine schriftliche Nachricht.

Beverly Crusher schreibt im Lauf der Jahre viele Briefe an ihre Großmutter Felisa Howard. (TNG: Ronin)

Bis in das Jahr 2372 schreibt Caylem Briefe an seine Frau, die bei der Flucht aus dem Gefängnis der Mokra getötet wurde, da er ihren Tod nicht akzeptieren kann. Diese Briefe zeigt er später Kathryn Janeway, die er für seine ebenfalls getötete Tochter Ralkana hält. Als er feststellt, dass sein letzter Brief verschwunden ist, ist er schockiert und will sofort einen neuen Brief schreiben. (VOY: Die Resistance)

Nachdem Tuvok und Neelix durch einen Transporterunfall zu Tuvix vereinigt werden, sieht Kathryn Janeway alte Briefe von Tuvok zu. Gegenüber Kes meint sie, dass andere Personen seinen Stil als distanziert und kühl beschreiben würden, doch ihr erschien er immer prägnant und präzise. (VOY: Tuvix)

2374 empfängt die USS Voyager über ein Netzwerk von Relaisstationen Briefe aus dem Alpha-Quadranten. (VOY: Jäger)

2375 schreibt Leeta mehrere Briefe an Nog, als dieser nach dem Verlust seines Beines im Krankenhaus liegt. Doch Nog beantwortet keinen dieser Briefe. (DS9: Leben in der Holosuite)

Im gleichen Jahr schreibt Tom Paris, als er in der Arrestzelle der USS Voyager sitzt seinem Vater Owen Paris einen Brief, in dem er ihm erklärt, wie er dorthin gekommen ist. (VOY: Dreißig Tage)

Später erhält die Crew der USS Voyager scheinbar Briefe von ihren Familien und ihren Freunden aus dem Alpha-Quadranten. Diese stlelen sich jedoch als Fälschungen heraus, die von der telepathischen Werferpflanze erzeugt wurden, um das Schiff anzulocken. (VOY: Euphorie)

2377 überprüft Tuvok alle Briefe, die die Crew der USS Voyager erhalten hat, nachdem alle ehemaligen Maquis an Bord angegriffen werden. Jedoch untersucht er nicht seinen eigenen Brief, der eine verborgene Botschaft von Teero Anaiydis enthält, die ihn dazu bringt die ehemaligen Maquis anzugreifen. (VOY: Verdrängung)

Externe Links

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.