FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.

Die Captains Box (auch: Captain Picard Box) ist eine VHS-Edition der Produktionsfirma CIC. Sie enthält drei Kassetten mit sechs Episoden der Serie Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert mit dem Themenschwerpunkt auf den Charakter Jean-Luc Picard.

Inhalt

Kassette 1

Der Feuersturm

siehe auch: Der Feuersturm
Vom Box-Text

Captain Picard und ein neues weibliches Crew-Mitglied, Commander Nella Daren, kommen sich nach anfänglichen Schwierigkeiten schnell sehr nahe. Als es auf einem Außenposten zu einer Evakuierungsaktion kommt, beamt Nella mit einem Team auf dem Planeten, um dort Deflektor-Einheiten zu installieren. Doch der tobende Sturm ist so stark, daß Nella und einige andere Besatzungsmitglieder nicht mehr zurückgeholt werden können…

Picard macht Urlaub

siehe auch: Picard macht Urlaub
Vom Box-Text

Captain Picard lässt sich wiederwillig von seiner Crew überreden, seinen längst fälligen Urlaub anzutreten. Das Reiseziel: Risa. Doch kaum ist er im Ferienparadies angekommen, wird er in eine, dem Suche nach einer mysteriösen Superwaffe verwickelt, dem Tox Uthat. Dabei lernt er die reizende Vash kennen, die sich als Mitarbeiterin eines wissenschaftlichen Institutes auf der Erde ausgibt, den geldgierigen Ferengi Sovak und zwei Zeitreisende aus einer fremden Zivilisation. Statt Erholungsurlaub muß Jean-Luc Picard ein gefährliches Abenteuer bestehen, das an Bord eines Schiffes nicht hätte aufregender sein können!

Kassette 2

Versuchskaninchen

siehe auch: Versuchskaninchen
Vom Box-Text

Die Crew der „Enterprise“ erkennt ihren Captain nicht wieder: Jean-Luc Picard spielt plötzlich in der Pokerrunde seiner Offiziere mit, verwandelt Zehn Vorne in eine Trinkhalle und macht sich an Beverly Crusher ran. Was die Besatzung nicht weiß: der Captain an Bord der „Enterprise“ ist nur ein Double - der echte Picard wurde entfürt! Zusammen mit anderen Gefangenen aus allen Teilen der Galaxis versucht Captain Picard aus seiner Zelle zu entkommen, während sein Doppelgänger zur Gefahr für Mannschaft und Schiff wird…

In der Hand von Terroristen

Vom Box-Text

Die „Enterprise“ wird an der Remmler-Station angedockt, um einer Baryon-Säuberung unterzogen zu werden. Da diese Säuberung durch eine lebensgefährliche Strahlung erfolgt, wird die gesamte Mannschaft nach Arkaria evakuiert. Captain Picard erfährt, daß es auf Arkaria Pferde gibt und beschließt, kurz auf die „Enterprise“ zurückzukehren, um seinen Sattel zu holen. Als Picard an Bord auf Terroristen trifft, die einen Anschlag planen, beginnt für ihn ein Kampf auf Leben und Tod…

Kassette 3

Darmok

siehe auch: Darmok (Episode)
Vom Box-Text

Die „Enterprise“ unternimmt den Versuch die Kinder von Tama zu kontaktieren, ein friedliches Volk, dessen Sprache nicht zu verstehen ist. Als die Verständigung mißlingt, beamen die Tamarianer Captain Picard und ihren Captain Dathon auf einen rauhen Planeten und blockieren alle Versuche der „Enterprise“, Jean-Luc Picard wieder an Bord zu holen. Den beiden Captains bleibt nur eine Möglichkeit: sie müssen einen Weg finden, sich zu verständigen.

Das zweite Leben

siehe auch: Das zweite Leben
Vom Box-Text

Ein gezielter Energiestrahl einer Sonde durchringt die Hülle der „Enterprise“ und trifft Captain Picard. Der Captain bricht bewußtlos zusammen und befindet sich auf einem fremden Planeten und in einem völlig anderem Leben. Obwohl Picard nur träumt, erscheint ihm dieses Leben als hätte er nie ein anderes gelebt. Während die Crew versucht ihrem Captain zu helfen, beginnt Picard schnell zu altern. Als sein Zusatnd kritisch wird, unternimmt man eine riskante Rettungsaktion…

Hintergrundinformationen

Die aus Pappe bestehende Box enthält drei VHS-Kassetten (kein Cover, keine Hülle) und ein eingeschweißtes, mit dem Portrait von Jean-Luc Picard bedrucktes weißes T-Shirt der Firma Screen Stars in Größe XL (Full Cut, Original T).

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.