FANDOM


Plasmatorpedo2

Teile der Cardassianisch-romulanischen Flotte

Cardassianisch-romulanische Flotte ist die Bezeichnung für einen Flottenverband aus cardassianischen und romulanischen Schiffen, die 2371 versuchen, die Heimatwelt der Gründer im Omarion-Nebel zu zerstören.

Der Flottenverband besteht aus Schiffen des Obsidianischen Ordens und des Tal Shiar, die jeweils mit einer romulanischen Tarnvorrichtung ausgestattet sind.

Es stellt sich heraus, dass die Gründer frühzeitig von dem Angriff wissen, ihn sogar mit eingeschleusten Wechselbälgern selbst initiieren. Ihr Planet selbst ist zu dem Zeitpunkt längst verlassen und sie befinden sich nun an einem geheimen Ort. In der Schlacht im Omarion-Nebel wird die gesamte Flotte vernichtet. (DS9: Der geheimnis­volle Garak, Teil I, Der geheimnis­volle Garak, Teil II)

Als sich dann 2372 das bajoranische Wurmloch mehrere Male öffnet und wieder schließt, ohne dass sichtbare Schiffe hindurchfliegen und auf der Erde das Energierelaissystem sabotiert wird, gehen Captain Sisko und Odo davon aus, dass das Dominion die Tarnvorrichtung der Flotte in ihre Schiffe eingebaut hat und nun auf dem Weg zur Erde sind. Es stellt sich jedoch heraus, dass der Vorfall von Admiral Leyton verursacht worden ist, um den Präsidenten Jaresh-Inyo zu stürzen und selbst seinen Platz einzunehmen. (DS9: Die Front, Das verlorene Paradies)

Schiffe der Flotte Bearbeiten

Insgesamt 20 Schiffe, darunter:

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.