FANDOM


Der Cardassianische Raum ist eine Region des Weltraums, welche bis 2373 zum Territorium der Cardassianischen Union gehört. Nachdem die Cardassianische Union dem Dominion angeschlossen worden ist geht das Territorium in den Besitz des Dominion über. Siehe Dominion-Raum

2328 besetzen die Cardassianer den Planeten Bajor. Da sich der Planet in Cardassianischem Raum befindet, darf die Föderation nicht eingreifen. (TNG: Fähnrich Ro)

Die Cardassianische Besetzung von Bajor endet erst 2369 mit der Rückgabe der politischen Unabhängigkeit an den Planeten. Damit ist Bajor kein Bestandteil des cardassianischen Raums mehr. (DS9: Der Abgesandte, Teil I)

2372 bricht auf Pentath III nahe der klingonischen Grenze die rudellianische Pest aus. Die Föderation unterstützt die Lieferung von medizinischen Gütern durch das Eskortieren verschiedener Konvois seitens Raumschiffen der Sternenflotte, darunter auch die USS Defiant. Der Konvoi wird, wie erwartet von den Klingonen angegriffen. (DS9: Das Gefecht)

2373 tritt die Cardassianische Union dem Dominion bei. Das Cardassianische Territorium ist nun Besitzt der Gründer. (DS9: Im Lichte des Infernos, Eine sonderbare Kombination)

2375 handelt das Dominion insgeheim einen Vertrag mit den Breen aus bei dem Gebiete der Cardassianer an die Breen abgegeben werden. (DS9: Eine sonderbare Kombination)

Politische Nachbarregionen Bearbeiten

Stellare Objekte und Planeten Bearbeiten

Sternensysteme Bearbeiten

Planeten Bearbeiten

Stellare Objekte Bearbeiten

Fußnoten Bearbeiten

  1. Diese Zahl wurde aus Opfern des Dominion-Krieges errechnet. Bis zur Episode Im Angesicht des Bösen sind seit Beginn des Krieges 7 Millionen Soldaten gestorben. Später in Das, was du zurückläßt, Teil II ist von über 800 Millionen zivilen Opfern die Rede.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.