FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Claus Jurichs (* 28. März 1935 in Berlin; † 31. März 2005 in Meschede; 70 Jahre) war ein deutscher Autor, Moderator, Schauspieler und Synchronsprecher.

Er begann zunächst ein Medizinstudium und ein Praktikum als Dentist, bevor er die Max Reinhardt-Schauspielschule in Berlin besuchte. Später trat er in Leipzig, Meiningen und Berlin auf. Bei der US-Krimiserie Hawaii Fünf-Null (1968-1980) führte er 244 Folgen lang Synchronregie und sprach die Hauptrolle: Jack Lord als Steve McGarrett.

In Star Trek sprach er:

Weitere seiner Synchron-/Sprechrollen:

  • Peter Gilmore in vielen Ist ja irre - …-Filmen (1963-1968)
  • Terence Hill u.a. als Robert Merril in Winnetou - 2. Teil (1964) und als Giselher in Die Nibelungen - Teil 1: Siegfried (1966) und Die Nibelungen - Teil 2: Kriemhilds Rache (1967)
  • Roddy McDowall als Cornelius in Planet der Affen (1968)
  • Ed Lauter als Joe Maloney in Familiengrab (1976)
  • David Warner als Keith Jennings in Das Omen (1976) und als John David Nau in Freibeuter des Todes (1980)
  • Ken Kercheval u.a. als Clifford „Cliff“ Barnes in Dallas (1978-1991)
  • Jackie Chan als Jackie Chan in Auf dem Highway ist wieder die Hölle los (1984)
  • George DiCenzo als Sam Baines in Zurück in die Zukunft (1985)
  • William Sadler als Col. Stuart in Stirb langsam 2 (1990)

Externe LinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.