Fandom


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Daniela Strietzel (* 18. November 1958 in Berlin 61 Jahre alt) ist eine deutsche Synchronsprecherin und ehemalige Schauspielerin. Die für zahlreiche Gastauftritte in TV-Serien wie Ein Heim für Tiere (1985), Das Traumschiff (1993) und Dr. Stefan Frank - Der Arzt, dem die Frauen vertrauen (1995) bekannte Schauspielerin gab ihre Schauspielkarriere Anfang der 2000er für die Malerei auf.[1]

In Star Trek sprach sie:

Weitere ihrer Synchron-/Sprechrollen:

  • Pamela Sue Martin als Fallon Carrington Colby in Der Denver-Clan (1981-1984)
  • Kim Cattrall als Erna Hesire in Mannequin (1987)
  • Jennifer Tilly als Talbot in American Cocktail (1991)
  • Lucy Liu als Kim Hsin in Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI (1996, Ep. 3x19 „Höllengeld“)
  • Virginia Madsen als Jackie Lernancyzk in Der Regenmacher (1997)
  • Elle MacPherson als Janine Lecroix in Friends (1999-2000)
  • Claudia Christian als Carson Inez in Relic Hunter (2001, Ep. 3x10 „Außer Kontrolle“)
  • Dina Meyer als Lauren Logan in Kate Fox und die Liebe (2003)
  • Annie Potts als Shirl in Elvis Has Left the Building (2004)
  • Meagen Fay als Norma Harper in Desperate Housewives (2005, Ep. 2x07 „In Flagranti“)
  • Deborah May als Simone Gallavan '08 in Cold Case (2008, Ep. 6x04 „Rollergirl“)

QuellenangabenBearbeiten

  1. Barbara Jänichen, Artikel: Daniela Strietzel - Malerei statt Schauspiel bei welt.de (abgerufen: 15. Dezember 2012)

Externe Links Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+