FANDOM


Seska ist zurück und setzt alles daran, nicht nur Chakotay, sondern auch die Voyager zu zerstören.

Zusammenfassung

Teaser

B'Elanna Torres und Chakotay werden von Captain Kathryn Janeway auf die Brücke gerufen. Sie waren gerade dabei, eine Partie Hoverball zu spielen und jeder behauptet von sich, kurz vor dem Sieg gestanden zu haben. Der Captain und Tuvok informieren sie, dass ein seltsames Signal empfangen worden ist, das eine Föderationsignatur enthält.

Akt 1 - Angriff der Kazon

Voyager unter Beschuss

Unter Kazonbeschuss

Die Crew der Brücke hofft, dass es ein Signal der Sternenflotte ist und diese einen Weg gefunden hat, mit ihnen zu kommunizieren. Sie nehmen Kurs auf das Signal. Es befindet sich innerhalb eines Nebels. Von dort aus greift sie ein Kazonschiff an. Den Kazon gelingt es, ein Loch in die Schilde zu schießen und mit einem kleinen Schiff durchstoßen sie die Hülle auf Deck 4. In Frachtraum zwei dringen die Kazon ein. Tuvok geht mit einem Sicherheitsteam dorthin, die Kazon laufen zum Transporterraum 2, leiten dort die Energie um und beamen sich zusammen mit einem Transportermodul zurück auf ihr großes Schiff. Die Voyager kann dieses noch kurz mit dem Trakorstahl festhalten. In einem kurzen Gespräch mit Maje Culluh kommt Seska hinzu, die gerade ihre cardassianische Physiologie wieder herstellt hat. Sie hat den Kazon geholfen, den Angriff zu planen. Sie neutralisiert den Traktorstrahl und die Kazon verschwinden.

Captain Janeway ist fest entschlossen das entwendete Transportermodul zurück zu holen. Doch zuerst müssen sie das Kazonschiff aus ihrer Hülle entfernen. Auf keine Fall dürfen sie die Warpspur verlieren. Chakotay gibt zu bedenken, dass es fast so aussieht, als möchte Seska, dass sie ihnen folgen. Er vermutet einen Falle, doch auch er ist der Meinung es ist wichtig das Modul zurück zu bekommen. Tuvok schlägt vor, Seska durch die Kenntnisse von Chakotay über sie genauso zu manipulieren, wie sie es gemacht hatte.

Akt 2 - Pläne auf beiden Seiten

Die Kazon planen einen Angriff auf die Voyager. Culluh versucht dafür in anderen Kazonsekten Anhänger zu finden. Die Voyagercrew ihrerseits plant das Modul zu zerstören. Sie wollen eine von Seskas Trick anwenden - einen Antiprotonenstrahl mit Modifikationen, aber dieser funktioniert nur aus der Nähe. Chakotay fühlt sich persönlich angegriffen von Seska, denn er hatte sie einst in den Maquis geholt, ihr Vertrauen geschenkt und sogar eine intime Beziehung gehabt. B'Elanna warnt ihn sich nicht weiter von ihr beeinflussen zu lassen.

Culluh tut sich schwer Verbündete zu finden, kurzerhand beamt er zwei Gegner - von den Kazon-Relora einfach in den Raum hinaus. Dort findet sie die Voyagercrew und stellt fest, dass diese sozusagen mit ihrem Transporter getötet worden sind.

Akt 3 - Chakotay Alleingang

Bei der nächsten Einsatzbesprechung fehlt Chakotay, er ist nicht mehr an Bord des Schiffes. Er versucht im Alleingang das Modul zu zerstören. Captain Janeway ist wütend, weil das Sicherheitssystem anscheinend so leicht zu überbrücken ist. Tuvok muss sofort eine Sicherheitsüberprüfung durchführen. Währenddessen werden sie Chakotay folgen, der circa 3 Stunden Vorsprung hat. B'Elanna versucht Captain Janeway zu erklären, warum Chakotay so gehandelt hat, er versucht so Verantwortung zu übernehmen und das Schiff vor größeren Gefahren zu bewahren. Captain Janeway ist immer noch wütend auf Chakotay macht B'Elanna aber klar,dass er ihr nicht um Bestrafung geht, sondern darum ihn wieder zurück zu bekommen

Chaktoay näher sich dem Kazonschiff, er hat den Antrieb abgeschaltet und fliegt mit Manövriertriebwerken, wird aber trotzdem entdeckt. Leider ist damit sein Plan gescheitert, das Shuttle wird in das Kazonschiff gezogen, aber Chakotay ist nicht darin, er hat sich auf das Kazonschiff gebeamt und zerstört das Transportermodul. Er wird gefangen genommen hat aber zuvor noch einen automatische Botschaft gesendet und den Computerkern des Shuttles zerstört. Die automatische Botschaft sagt, dass die Voyager nicht nach ihm suchen soll.

Feindesblut

Seska bietet Chakotay ein Getränk an - Feindesblut

Seska verhört Chakotay. Sie ist hat nicht voraus gesehen, dass Chakotay den Computerkern gelöscht hat. Jetzt versucht sie seine Kooperation über Zuneigung zu gewinnen. Das gelingt nicht. Nun droht sie ihn mit den Kazon, sie sind brutal und ungerechenbar.

Akt 3 - Rettungsmission

Chakotay wird gefoltert

Chakotay wird "verhört"

Captain Janeway ist hin und her gerissen, soll sie auf die ihr Gefühl hören - Chakotay zu retten, oder auf ihren Verstand - seiner Bitte zu entsprechen. B'Elanna gibt zu bedenken, was aus der Moral wird wenn Chakotay verloren geht. Auf diesen Einwand hin befiehlt sie den Kurs auf Chakotays Shuttle.

Chakotay wird verhört, aber er gibt keinen Informationen preis. Während des Verhörs werden im Drogen gespritzt und Seska entnimmt ihm etwas mit einem medizinischen Gerät. Doch egal wie sehr sie ihn schlagen er sagt nichts Wichtiges aus.

Als die Voyager die Kazon-Nistrim findet sind schon andere Sekten des Kazon-Ordens da. Man ist sich unsicher, wie man weiter machen soll. B'Elanna schlägt vor, Chakotay bei Warpgeschwindigkeit heraus zu beamen. Tuvok und Harry Kim halten das für viele zu gefährlich. Aber B'Elanna ist überzeugt davon es zu schaffen, sie habe das schon mal gemacht. Sie versuchen ihn heraus zu beamen, aber das Dämpfungsfeld, das nur ihn umgibt, verhindert dies. Sie haben ein Feuergefecht mit den Kazon auch die anderern Sekten kämpfen gegen die Voyager. Daraufhin lässt Captain Janeway einfach die führenden Majes an Bord holen und tauscht sie gegen Chakotay ein.

Als er wieder genesen ist, will Janeway von ihm wissen, was er sich denn gedacht habe, bei diser Aktion. Er sah Seska als sein Problem und dass er es beheben muss. Sie ist enttäuscht von ihm und sagt ihm dies ganz klipp und klar. Da werden sie auf die Brücke gerufen, Seska hat einen Nachricht geschickt, dass sie DNA von Chakotay genommen hat und sich damit geschwängert hat - sie gratuliert ihm zu seiner Vaterschaft.

Hintergrundinformationen

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlen noch Hin­ter­grund­infor­matio­nen. Zögere nicht und trage Informationen nach, unbedingt mit Angabe deiner Quelle. Beachte unbedingt auch die Richtlinien zu HGI und Quellen.

Dialogzitate

Tuvok

Neelix

Janeway

Maje Culluh

Links und Verweise

Darsteller

Verweise

Institutionen & Großmächte
Kazon-Hobii, Kazon-Mostral, Kazon-Nistrim, Kazon-Oglamar, Kazon-Relora
Spezies & Lebensformen
Kazon, Trabe
Kultur & Religion
Feindesblut, Muttermal
Personen
Cowboy, Erster Maje, Sankur
Wissenschaft & Technik
Breitbandsubraumkommunikation, Subraumnachricht
sonstiges
Enterung

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+