FANDOM


Ein Datenstrom ist eine sequenziell geordnete Menge an Informationen, die zwischen zwei Computern übertragen und heruntergeladen wird.

2369 wird Datenstrom 99102 auf einem Monitor im Wissenschaftslabor auf Deck 12 der USS Enterprise (NCC-1701-D) angezeigt. (TNG: Das fehlende Fragment)

2374 übermittelt die Sternenflotte mithilfe des Hirogen-Kommunikationsnetzwerks einen Datenstrom zur USS Voyager. Infolge eines Angriffs der Hirogen, wird dieser allerdings beschädigt. Fünf Monate später, arbeitet Captain Kathryn Janeway immer noch an einer Rekonstruktion des Datenstroms, während ihre Chefingenieurin B'Elanna Torres bereits aufgegeben hat. Nachdem man Arturis trifft, hilft dieser die beschädigten Teile wiederherzustellen. Jedoch erzeugt er eine falsche Nachricht, um die Crew der Voyager auf die USS Dauntless zu locken und diese von den Borg assimilieren zu lassen. Captain Janeway entdeckt die Täuschung noch rechtzeitig und die Voyager kann entkommen. (VOY: In Furcht und Hoffnung)

2376 gelingt es Reginald Barclay vom Pfadfinder-Projekt mithilfe der MIDAS-Phalanx einen Datenstrom zur USS Voyager zu schicken und auch Nachrichten von der Voyager zu empfangen. Dies ermöglicht fortan eine Zwei-Wege-Kommunikation mit dem Schiff. (VOY: Das Pfadfinder-Projekt)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.