FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
John Gill Foto

David Brian als John Gill

David Brian (* 05. August 1914 in New York City, New York, USA; † 15. Juli 1993 in Sherman Oaks, Kalifornien, USA; 78 Jahre) war ein US-amerikanischer Tänzer, Autor und Schauspieler.

Er spielte John Gill in der Raumschiff Enterprise-Episode Schablonen der Gewalt.

Darüber hinaus hatte Brian in seiner fast 50 Jahre währenden Karriere zahlreiche Auftritte in Film- und Fernsehproduktionen.

Neben Star Trek hatte er Gastauftritte in TV-Serien wie Chicago 1930 (1960/1961, u.a. mit Gil Perkins und K.L. Smith), Laredo (1965, u.a. mit Fred Carson), Geächtet (1966, u.a. mit Robert Lansing, Kathie Browne, Richard Tatro, Felix Locher und Pete Kellett), Der Marshall von Cimarron (1968, u.a. mit Mark Lenard, Roy Jenson, Gregg Palmer und Louie Elias), Mannix (1968, u.a. mit Sean Morgan und Charles Napier), Rauchende Colts (1968/1970/1974, u.a. mit Morgan Woodward, Jon Lormer, Pete Kellett und Hal Baylor), The Name of the Game (1969/1970, u.a. mit George Murdock, Budd Albright und William Windom), Kobra, übernehmen Sie (1972, u.a. mit Barbara Anderson, Rhodes Reason, Walker Edmiston, Joanna Cassidy und Eric Server), Police Story (1973, u.a. mit Eric Server) und Archer (1975, u.a. mit Brian Keith, Antoinette Bower und Diana Ewing).

Zu seinen Filmauftritten zählen u.a.: Es wird immer wieder Tag (1954, u.a. mit John Wayne, William Campbell, Paul Fix, William Schallert und Robert Easton), The Destructors (1968, u.a. mit Michael Ansara und Michael Dugan) und Childish Things (1969, u.a. mit Angelique Pettyjohn, Logan Ramsey, Erik Holland und Seamon Glass).

Externe Links Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.