FANDOM


USS De Milo

Die USS De Milo

Der De-Milo-Typ war eine Raumschiffsklasse der Sternenflotte der Föderation in den 2250ern.

GeschichteBearbeiten

Unter den Schiffen USS Clarke, USS Yeager, USS Shran, USS Kerala, USS Sioux, USS Ride, USS Earhart, USS Dana und USS Edison, die 2256 in der Schlacht am Doppelstern kämpfen, sind auch zwei dieser Klasse. Eines wird dabei schwer beschädigt. Ein weiteres ist die USS De Milo, die über sieben Monate später von einigen Kopfgeldjägern aufgesucht wird, die angeblich Harry Mudd gefangengenommen haben. Das Föderationsschiff muss die Angebote jedoch zurückweisen, da es sich um Androiden-Fälschungen des Gesuchten handelt. (DSC: Das Urteil, Short Treks: The Escape Artist)

Das Design dieser Klasse mit der dominanten Untertassensektion und den darunter montierten Warpgondeln findet sich in der späteren Nebula-Klasse wieder.

USS Dana

Heckansicht

Technische EigenschaftenBearbeiten

Diese Schiffsklasse besitzt eine große Untertassensektion, die zum Heck hin in größeren Aufbauten spitz zusammenlauft. Zwei Warpgondeln befinden sich an den unteren Seiten des Primärrumpfs. Mindestens zwei Batterien von in blauen Pulsen feuernden Phasern sind in die Untertassenvorderseite eingelassen. An Bord befinden sich Transporter. (DSC: Das Urteil, Short Treks: The Escape Artist)

HintergrundinformationenBearbeiten

Laut StarTrek.com ist dieses Modell die Hoover-Klasse, der die USS Edison (NCC-1683) angehört.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.