Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte überprüfe die Vergleichsansicht weiter unten, um zu kontrollieren, dass du diesen Vorgang auch wirklich durchführen willst und speichere dann die Änderungen, um die vorherige Bearbeitung rückgängig zu machen.

Wenn du eine Veränderung rückgängig machst, die nicht als Vandalismus betrachtet werden kann, erläutere bitte den Grund für diesen Vorgang in der Bearbeitungszusammenfassung durch einen eigenen Text und ersetze die vorgegebene.

Aktuelle Version Dein Text
Zeile 20: Zeile 20:
 
Nach dem Ende von ''Star Trek'' übernahm er, wie schon zuvor, wieder einige Gastrollen in bekannteren Fernsehserien, darunter ''Der Chef'' und ''Police Stoy''. Ein längerfristiges Engagement erhielt er erst wieder, als ''Star Trek: The Animated Series'' die Produktion aufnahm. Dort sprach er wiederum Dr. McCoy in 21 der 22 Episoden. Überlieferungen zufolge mochte er die Arbeit nicht besonders, da er seinen Text meist ohne Anspielpartner aufzeichnen musste, wenn [[William Shatner]], [[Leonard Nimoy]] oder einer der anderen Schauspieler nicht gleichzeitig vor Ort sein konnten.
 
Nach dem Ende von ''Star Trek'' übernahm er, wie schon zuvor, wieder einige Gastrollen in bekannteren Fernsehserien, darunter ''Der Chef'' und ''Police Stoy''. Ein längerfristiges Engagement erhielt er erst wieder, als ''Star Trek: The Animated Series'' die Produktion aufnahm. Dort sprach er wiederum Dr. McCoy in 21 der 22 Episoden. Überlieferungen zufolge mochte er die Arbeit nicht besonders, da er seinen Text meist ohne Anspielpartner aufzeichnen musste, wenn [[William Shatner]], [[Leonard Nimoy]] oder einer der anderen Schauspieler nicht gleichzeitig vor Ort sein konnten.
   
Nach ''Star Trek: The Animated Series'' wurde es sehr ruhig um ihn, bis 1979 die Dreharbeiten zu {{Film|1}} begannen. Es folgten die Filme {{Film|2}} (1982), {{Film|3}} (1984) und {{Film|4}} (1986). 1987 hatte er einen kurzen Cameo-Auftritt als Admiral McCoy in der Pilotfolge der Nachfolgeserie ''Star Trek: The Next Generation'' ''Der Mächtige'', um die Verbindung der beiden Serien von Anfang an klarzustellen. In der Folge drehte er {{Film|5}} (1989) und hatte mit {{Film|6}} (1991) seinen letzten Bildschirmauftritt. Danach zog er sich aus dem Filmgeschäft zurück. Bekanntermaßen freute er sich sehr über den Zuspruch der ''Star-Trek''-Fangemeinde und war des öfteren auf [[Convention]]s zu sehen.
+
Nach ''Star Trek: The Animated Series'' wurde es sehr ruhig um ihn, bis 1979 die Dreharbeiten zu {{Film|1}} begannen. Es folgten die Filme {{Film|2}} (1982), {{Film|3}} (1984) und {{Film|4}} (1986). 1987 hatte er einen kurzen Cameo-Auftritt als Admiral McCoy in der Pilotfolge der Nachfolgeserie ''Star Trek: The Next Generation'' ''Der Mächtige'', um die Verbindung der beiden Serien von Anfang an klarzustellen. In der Folge drehte er {{Film|5}} (1989) und hatte mit {{Film|6}} (1991) seinen letzten Bildschirmauftritt. Danach zog er sich aus dem Filmgeschäft zurück. Bekanntermaßen freute er sich sehr über den Zuspruch der ''Star Trek''-Fangemeinde und war des öfteren auf [[Convention]]s zu sehen.
   
 
=== Privatleben ===
 
=== Privatleben ===

Bitte beachte, dass alle Beiträge zu Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki unter CC-BY-NC veröffentlicht werden

Abbrechen Bearbeitungshilfe (öffnet in neuem Fenster)