FANDOM


Die Deflektorphalanx ist wesentlicher Bestandteil eines Deflektors.

USS Defiant feuert Phaser durch die Deflektor-Phalanx in Atmosphäre von Gaßriesen

Die Deflekorphalanx als Phaser

Als die Crew der USS Defiant (NX-74205) 2372 in der Atmosphäre eines Gasriesen der Klasse J in ein Gefecht mit zwei Jem'Hadar-Raumschiffen verwickelt ist und leider die Phaser-Emitter vollständig geschmolzen sind, jedoch der Phaser-Generator noch intakt ist, beschließt die Crew die Deflektorphalanx so zu verändern, dass sie als Phaser-Emitter funktioniert. Leider würde es nach dem ersten Abschuss des improvisierten Phaser-Emitters wahrscheinlich zu einer Überlastung kommen, jedoch ist ein Schuss für den vom kommandierenden Offizier Worf erdachten Plan ausreichend. Die Modifikation dauert 20 Minuten, und 10 Minuten, wenn man die Sicherheitsvorrichtungen umgeht.

Eine mit dem Sprengkopf eines Quantentorpedos ausgerüstete Atmosphärensonde, welche Tetryonimpulse aussendet, wird als Köder verwendet. Als das Jem'Hadar-Raumschiff die Sonde aufspürt und untersucht, feuert die Defiant mit ihrer Deflektorphalanx auf die Sonde. Das Jem'Hadar-Raumschiff wird vernichtet. (DS9: Das Wagnis)

Die Deflektrorphalanx von Deep Space 9 kann so modifiziert werden dass sie einen Antigravitonenstrahl aussendet. Dazu werden die Feldgeneratoren rekonfiguriert und die Emitter neu fokussiert. (DS9: Hinter der Linie)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.