Fandom


Deuterium, oder auch Schwerer Wasserstoff genannt, ist ein Isotop von Wasserstoff, dessen Kern aus einem Proton und einem Neutron besteht.

Deuterium befindet sich mitsamt seinem Antimaterie-Gegenstück Antideuterium als Treibstoff an Bord von Raumschiffen, insbesondere von Schiffen mit Warpantrieben, welche ihre Energie aus einer Materie-Antimaterie-Reaktion beziehen und wird in Tanks gelagert. (TNG: Worfs Brüder)

Raumschiffe tanken ihr Deuterium auf Sternenbasen. (TNG: Picard macht Urlaub)

Darüber hinaus dient Deuterium auch als Treibstoff für den Impulsantrieb und die Hilfsfusionsreaktoren. (TNG: Augen in der Dunkelheit)

2371 führt B'Elanna Torres an Bord der USS Voyager eine Notabschaltung aller Triebwerke durch, indem sie deren Deuterium in den Raum ablässt. (VOY: Der mysteriöse Nebel)

Auf Raumschiffen der Sternenflotte ist es möglich, Deuterium und auch andere Gase mit den Bussard-Kollektoren aufzusammeln oder auch freizusetzen. (TNG: Das Herz eines Captains; VOY: Unver­gessen, Der Spuk auf Deck Zwölf)

Allerdings ist die USS Voyager auch anderweitig auf der Suche nach anderen Deuteriumquellen. (VOY: Dämon)

Im Jahr 2371 überprüfen Chief O'Brien und Jake Sisko, ob die nicht mehr genutzte Erzverarbeitungsanlage von Deep Space 9 zu einer Deuteriumraffinerie umfunktioniert werden kann. (DS9: In der Falle)

2375 hortet die Crew der USS Voyager Deuterium in Energiezellen, während sie eine sternenlose Region des Weltraums durchfliegt und dadurch ihre Reserven nicht auffüllen kann. (VOY: Nacht)

Im gleichen Jahr suchen Tom Paris und Seven of Nine mit einem Shuttle nach Deuterium, finden jedoch keines. (VOY: Euphorie)

Das Silberblut besteht aus Wasserstoff, Deuterium und Dichromaten. (VOY: Endstation – Vergessenheit)

In der Leere befindet sich kein Deuterium. Daher werden die Besatzungen dort gestrandeter Raumschiffe oft zu Piraten, um sich von neu eintreffenden Schiffen Deuterium zu stehlen. (VOY: Die Leere)


Externe LinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+