FANDOM


MetaTrek-Artikel
Bitte nur kanonische Fakten verlinken.

Durch eine geschickt geplante Falle schaffen es die Romulaner die Enterprise unter ihr Kontrolle zu bringen.

Inhalt

Zusammenfassung

Vom Umschlagtext:

Die Enterprise empfängt den Notruf eines romulanischen Schiffes. Als Captain Picard den Romulanern zu Hilfe kommt, wird er mit einem völlig neuen, der Enterprise weit überlegenen Schifftyp konfrontiert. Doch an Bord der Syrinx ist es offensichtlich zu einer Katastrophe gekommen: Anscheinend sind die Lebenserhaltungssysteme zusammengebrochen, und die gesamte Besatzung ist erstickt.

Ein Team unter Leitung von William Riker versucht an Bord der Syrinx, das Rätsel zu lösen – und tappt dabei in eine sorgfältig vorbereitete Falle: Das Schiff erwacht samt Besatzung plötzlich zu neuem Leben. Und den Romulanern gelingt es, die Enterprise zu besetzen.

Mit dem Starfleet-Schiff als Kriegsbeute will der romulanische Commander Valak seine Karriere im Reich beschleunigen. Zuvor aber stattet er, die Enterprise im Schlepptau, einem Planeten in der Neutralen Zone einen Besuch ab. Hermeticus Zwei wurde vor drei Jahrzehnten unter Quarantäne gestellt. Doch Valak vermutet dort einen geheimen Stützpunkt der Föderation.

Handlung

Die Crew der Enterprise beamt ein Außenteam auf das Schiff der D'Kazanak-Klasse, um mehr über die Hintergründe des Unglückes und über die Technik dieser neuen romulanischen Raumschiffgeneration zu erfahren. Obwohl das Schiff im Raum der Föderation trieb, will Captain Picard das Schiff nicht als Treibgut klassifizieren und behalten, weil er fürchtet, das die Romulaner dieses als kriegerische Handlung ansehen und den Waffenstillstand zwischen dem Romulanischen Reich und der Föderation brechen.

Später beamt auch Captain Picard an Bord der Syrinx um sich ein Bild von der Lage an Bord zu verschaffen. In diesem Moment erwachen die "toten" Romulaner zu neuem Leben, nehmen den Captain und die anderen auf dem Schiff befindlichen Mannschaftsmitglieder als Geisel. Gleichzeitig beamen sie Teams auf die Enterprise, die die Schilde gesenkt hatte, da keine Gefahr zu bestehen schien. Der Captain der Syrinx, Valak, ist ein Experte für Menschen bei den Romulanern und sieht es als persönliche Herausforderung, sich mit Captain Picard zu messen. Er weiß seinen Ersten Offizier an, das Kommando über die Enterprise zu übernehmen und teilt die Besatzung der Enterprise auf beide Schiffe auf. Er will die Enterprise und ihrer Besatzung mit zum Romulus nehmen, um sich so einen Platz im hohen Rat zu verschaffen.

Zunächst jedoch fliegen beide Schiffe zum Planeten Hermeticus Zwei, welcher unter Quarantäne steht. Die Romulaner, allen voran Lord Darok, der Prätor der Romulaner, vermuten auf dem Planeten, der sich innerhalb der Neutralen Zone befindet, einen geheimen Föderationsstützpunkt.

Als sich im Orbit von Hermeticus Zwei das verschollene Föderationsraumschiff Independence vollkommen verlassen und energetisch tot befindet, scheint sich der Verdacht der Romulaner zu bestätigen. Untersuchungen ergeben, das Hermeticus Zwei hohl ist, und sich die Oberfläche des Planeten quasi auf der innenseite der Kugel befindet. Valek befiehlt, dass sich ein Außenteam bestehend aus Ro Laren, Deanna Troi, Data und Dr. Crusher unter der Leitung eines romulanischen Offiziers auf die Oberfläche des Planeten beamt.

Währenddessen versuchen Captain Picard auf der Syrinx und Commander Riker auf der Enterprise, eine Schwäche im Plan der Romulaner und in den Persönlichkeiten ihrer jeweiligen Gegenspieler zu finden, während Worf und einige andere ein gefährliches Fluchtmanöver planen.

Charaktere

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.