FANDOM


Talaxianische KolonieBearbeiten

Ist die talaxianische Kolonie im Delta-Quadranten auch hier aufzuführen, oder handelt es sich um ein Asteroidenfeld? --HeatPoint | discuss | 08:55, 16. Jun. 2008 (UTC)

In der MA/en ist das eine sowieso ein Redirect auf das andere, und ich habe auch schon daran gedacht, das auch bei uns so zu machen. Auf jeden Fall wäre es besser als im Moment, wo Asteroidenfeld ein Redirect auf Asteroid (und das einer auf Planetoid) ist--Bravomike 14:43, 16. Jun. 2008 (UTC)

Sind Planetoid und Asteroid nicht 2 verschiedene Dinge? Wüsste jetzt keinen Canon-Nachweis, der das be- oder widerlegt. Meines Wissens ist ein Planetoid ein großer Asteroid, der eine eigene Umlaufbahn besitzt. Ein Asteroid ist ein "kleinerer" Fels- /Eisbrocken, der durchs Universum fliegt. Ein Asteroid wird zum Kometen, sobald er in den Hitzebereich eines Sternes eintaucht und einen Schweif bildet. Was einem Planetoid nicht möglich ist. Oder unterliege ich da einem Irrtum? --HeatPoint | discuss | 15:02, 16. Jun. 2008 (UTC)

siehe Asteroid in der Wikipedia, astronomisch gesehen scheint es mehr oder weniger das selbe zu sein. Unabhängig davon finde ich es auch ungünstig, dass der Artikel unter "Planetoid" liegt, ich bin mir a) ziemlich sicher, dass "Asteroid" öfter benutzt wird als "Asteroid" und b) dass es in ST auch Asteroiden gibt, die sich nicht auf einer Umlaufbahn bewegen, was bei einem Planetoiden irgendwie seltsam erscheint. Folgender Vorschlag, gleich als Lösung für beide Probleme: Asteroidenfeld wird umgeleitet auf Asteroidengürtel (obwohl es, so glaube ich, auch frei hängende Asteroidenfelder in ST gibt) und der Artikel, der aktuell unter Planetoid liegt, wird nach Asteroid verschoben (wobei natürlich eine Weiterleitung bestehn bleibt). OK so?--Bravomike 15:10, 16. Jun. 2008 (UTC)

Das klingt gut! Es gibt auch einzelne Asteroidenfelder (wenn ein Planet explodiert, dauert es Jahrtausende, bis sich daraus ein Gürtel formt), aber davon mal abgesehen kann man ja einen entsprechenden Hinweis als HGI oder als meta einfügen. --HeatPoint | discuss | 15:16, 16. Jun. 2008 (UTC)

Ich geb dir einen guten Tip, les ein Astronomiebuch^^. Ein Planetoid ist nur ein anderer Name für Asteroid, der sich aus "Planet" ableitet... es ist einfach der lateinische Begriff für zu deuscht "Kleinplanet". Asteroid heißt "sternenähnliches Objekt"... dieser Begriff kam daher, dass man aufgrund der optischen Unzulänglichenkeiten des 19. Jh. diese Himmelskörper nur als Punkt und nicht als Objekt sehen konnte. Beide Begriffe werden in der heutigen Astronomie synonym verwendet und es gibt keine fachliche Unterscheidung, nur eben eine andere Wortherkunft. Ein Asteroid wird in Sonnennähe nicht automatisch zu einem Kometen, da die meisten realen Asteroiden hauptsächlich aus Gestein oder Metall bestehen und nur wenig Eis an der Oberfläche haben. Der Vorläufer eines Kometen wird schlicht "Kometenkern" genannt und besteht im wesentlichen aus Eis oder sehr porösem gashaltigen Gestein.. Im übrigen heißen größere asteroidenartige Objekte, die an der Planetenentstehung beteiligt waren "Planetisimale". So ich hoffe jetzt ist das auch geklärt ;) --Mark McWire 15:18, 16. Jun. 2008 (UTC)

Danke, dann auch gleich noch mal die Frage (an Dich als "Fachmann") nachgeschoben, wie es die Astronomie mit frei schwebenden Asteroiden/Planetoiden hält--Bravomike 15:20, 16. Jun. 2008 (UTC)

Die Antwort war auch mehr als Frage formuliert ;)... --HeatPoint | discuss | 15:40, 16. Jun. 2008 (UTC)

Die reale Astronomie kennt keine "freischwebenden" Asteroiden, weil wir sie nur aus dem Sonnensystem kennen und von Staubscheiben anderer Sterne annehmen. Im Prinzip wäre hier der passenste Begriff "Meteoroid". "Meteor" ist die Leuchterscheinung am Himmel, "Meteorit" ist dann quasi das was man nach dem stattgefunden Einschlag aufsammeln kann und der Auslöser wird "Meteoroid" genannt und bezeichnet eigentlich ein Objekt was die Erdbahn kreuzt oder eine instabile, sprich chaotische Bewegung um die Sonne vollzieht. Wobei dann wieder die Frage ist, wie man den Übergang von Planetoid/Asteroid zu Meteoroid definiert, da gibts noch keine defintive Einigung. Alles was nicht in den Schwerkraftbereich eines Sternes fällt, wird einfach nur interstellarer Staub genannt. Analog dazu könnte man einfach interstellarer Asteroid sagen... es gibt ja schon nachgewiesene Einzelgänger unter den Planeten, die man einfach interstellarer Planet oder sternloser Planet oder interstellarer Wanderer genannt hat. Ich denke in Star Trek könnte der Begriff "interstellarer Wanderer" (im Sternenatlas Klasse R genannt) auch Zwergplaneten und Asteroiden mit abdecken, da es keine klar definierte Größenangabe gibt. --Mark McWire 15:41, 16. Jun. 2008 (UTC)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.