FANDOM


Canonität PosterBearbeiten

en:File:Boxing Poster from Past Tense, Part II.jpg en:File:Bermans Rainbow Dreamers poster.jpg In wie weit ist dieses Bild für uns canonisch (siehe rechts)?

Laut MA/en ist es das Gleiche wie dieses File:Boxing Poster Past tense II.jpg. Allerdings stammt es aus dem en:Star Trek: Deep Space Nine Companion, der selbst nicht canonisch ist. Selbst bei großer Auflösung ist bei dem Bild in der Episode noch gerade der Name von Kid McCook und Mike Mason zu erkennen. Bei Prado und Bailey sind es nur noch die Nachnamen. Wenn wir allerdings sagen könnten, dass die beiden Poster identisch sind (und so sieht es aus), dann sind auch die anderen Namen canonisch (Charly Delaney, Killer Kanel, Mickey Mason, Muggs Magoo, Sailor Vido und Winky Gaines und es können Artikel gemacht werden. Zudem würden Prado und Beiley Vornamen bekommen.--Tobi72 00:19, 15. Jan. 2010 (UTC)

Also ich hab jetzt auf dem original nichts gefunden, was dem Druck aus dem Buch widerspricht. Vllt können wir das als Produktionsinfo, die der Episode nicht widerspricht auslegen. Und dann wäre ich dafür das Bild zu nutzen. --Plasmarelais § · talk · pr · @ 07:38, 15. Jan. 2010 (UTC)

Und das bedeutet?--Tobi72 21:35, 15. Jan. 2010 (UTC)

Genauso hier bei dem zweiten Bild. Ist das Canon. Es hängt in der Szene wohl an der Wand, doch wirklich lesen kann man es da nicht, sondern nur in den Special Features der DVD. Wie sollen wir dabei vorgehen? Beides ist in der Episode zu sehen, aber nicht lesbar. Ist das dann canonisch oder nicht?--Tobi72 13:17, 18. Jan. 2010 (UTC)

Das bedeutet, dass ich dafür bin das Bild zu nutzen wenn:
  • Hier niemand Einwände hat, unseren Canon wie oben beschrieben auszulegen
  • Und die Bedinungen dafür gegeben sind. Dass also die Produktionsinfo (das Bild aus dem Companion) dem original (schlecht erkennbar aus der Episode) nicht widerspricht.
War das jetzt etwas klarer? --Plasmarelais § · talk · pr · @ 13:21, 18. Jan. 2010 (UTC)

Jemand Einwände wegen der Artikel?--Tobi72 20:56, 19. Jan. 2010 (UTC)

@Tobi: Nunja, wir haben ja auch, unter anderem bei DS9, diese Listen, welche Schiffe zB an die Station angedockt haben, wo man in der Episode auch nichts genau erkennen kann. Trotzdem sind die Namen der Schiffe aus irgendwelchen Specials etc. übernommen worden. Egal ob man es lesen kann oder nicht, man sieht es und damit ist der Canon in meinen Augen eigentlich auch schon gegeben. Und als HGI taugen die Infos, wie auch das besagte Bild, wo man es besser erkennen kann, allemal. Ich hätte also keinerlei Einwände dagegen, es fragen sich sicher immer wieder mal Leute, was denn wo auch irgendwelchen unlesbaren Displays steht, wenn es so etwas gibt, dann sollte es auch übernommen werden. --D47h0r Talk 11:18, 11. Mär. 2011 (UTC)

HintergrundinfosBearbeiten

In der Episode vergeht die Zeit des 24. Jahrhunderts und die des 21. Jahrhunderts parallel zueinander und nicht aufeinander aufbauend, sonst würden die Auswirkungen von Bells Tod nicht in der Zukunft spürbar sein, da Sisko, Bashir und Dax diese aus eigener Kraft beheben. - Das verstehe ich nicht ganz - da der Tod Bells ja Auswirkungen auf das 24. Jahrhundert hat, verstehe ich das so, dass die Zeit in dieser Episode sehr wohl aufeinander aufbauend stattfindet, oder nicht? 178.191.183.110 17:18, 11. Jun. 2012 (UTC)

Nicht ganz, denn wenn sie aufeinander aufbauen würde, dann würde man im 24. Jahrhundert keine Veränderung in irgendeiner Hinsicht spüren, da Sisko, Bashir und Dax die Änderung (Bells Tod) ohne Hilfe der Defiant wieder geradebiegen. In sofern würde bei einem aufeinanderfolgenden Aufbau der Ereignisse, keine Veränderung spürbar sein, da die Veränderungen längst rückgängig gemacht wurden, bevor sie sich auf das 24. Jahrhundert auswirken können. In der Episode selbst haben die Änderungen, die dort im Moment im 21. Jahrhundert passieren allerdings jeweils Auswirkungen auf die parallele Zeit im im 24. Jahrhundert, unabhängig von dem, was in der Zwischenzeit auch von Sisko, Bashir und Dax unternommen wird. Hoffe das ist einigermaßen verständlich.--Tobi72 21:45, 11. Jun. 2012 (UTC)

Geschichtlicher Ablauf Bearbeiten

Irgendwie verstehe ich den historischen Ablauf nicht, weder der regulären, noch der alternativen Zeitlinie. O'Brian sagt, 2048 wäre nicht SO rauh gewesen, aber er hätte, was er sah, doch mit dem dritten Weltkrieg der regulären Zeitlinie vergleichen müssen. Wie rauh soll es denn noch werden? Außerdem wird gesagt, dass die Schutzzonen abgerissen werden, weil der Bell-Aufstand ein Umdenken hervorbringt. Wie passt das zu besagtem dritten Weltkrieg und der postatomaren Schreckenszeit, die immerhin erst 55 Jahre später endete? Die hoffnungsvollen Anfänge seit 2024 müssten doch gleich wieder zunichte gemacht worden sein und keine Chance gehabt haben. Ja ich weiß: das hier ist kein Diskussionsforum. Aber dennoch empfinde ich diese Folge, so interessant und realitätsbezogen sie auch ist, als Verstoß gegen die Kontinuität. Sie hätte eher in die 2080er gepasst. --2.162.79.140 10:50, 25. Apr. 2015 (UTC)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.