FANDOM


Hm. Ich frage mich was es mit James Sloyan genauer auf sich hat. Warum hat er wohl gleich mehrere Rollen in 3 verschiedenen Star Trek Serien inne gehabt? Das ist doch schon sehr ungewöhnlich. Leider gibt es nur sehr wenige Informationen darüber, weiß da jemand mehr? Außerdem kommt es mir so vor, als ob er noch in zwei weiteren (eher unerwähnteren) Rollen bei Star Trek mitgewirkt hat, allerdings hab ich mir das nicht alles notiert. Starlord99 22:01, 29. Nov. 2011 (UTC)

Ich verstehe deine Frage nicht ganz... Was ist daran so ungewöhnlich? Das kommt doch öfter vor. So wurde z.B. Jeffrey Combs gleich in drei widerkehrenden Rollen eingesetzt. Dabei traten sogar zwei dieser Charaktäre in ein und der selben Episode auf, ohne jemals miteinander zu interagieren (Weyoun 8 und Brunt). Und im Übrigen gibt es noch viele weitere Charaktäre, die mehr als einen Auftritt haben. So z.B. James Cromwell und sogar Tim Russ und Robert Duncan McNeill hatten Auftritte in Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert, bevor sie eine feste Rolle in Star Trek: Raumschiff Voyager bekamen und René Auberjonois trat sogar schon in Star Trek VI: Das unentdeckte Land auf, bevor er Odo wurde und hatte später noch einen Auftritt in Star Trek: Enterprise. Genauso hatte Brock Peters vor seiner Rolle als Joseph Sisko schon einen Auftritt in Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart und Star Trek VI: Das unentdeckte Land. Die Liste kann jetzt beliebig weitergeführt werden. So besonders ist das nicht.--Tobi72 22:25, 29. Nov. 2011 (UTC)
Nachtrag: Jeffrey Combs hatte neben seinen drei widerkehrenden Rollen Brunt, Weyoun und Shran noch jede Menge weitere kleine Rollen in Star Trek: Deep Space Nine, Star Trek: Raumschiff Voyager und Star Trek: Enterprise. Es ist für die Schauspieler halt nur ein Beruf und die Produzenten versuchen die besten Leute für die Rollen zu bekommen.--Tobi72 22:36, 29. Nov. 2011 (UTC)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.