Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki
Advertisement
Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki

AUFT[]

Wurde der Artikel gelöscht? -- =/\= Roggan == Meldung =/\= 18:27, 12. Nov. 2007 (UTC)

Es werden keine gelöschten Versionen angezeigt--Bravomike 18:29, 12. Nov. 2007 (UTC)

Aso? Ich hatte mich gewundert, weil ichs bei Intelligenz unter siehe auch verlinkt hatte^^ Aber dann leg ichs mal schnell an (ohne Quelle..., aber besser als garnix^^) -- =/\= Roggan == Meldung =/\= 18:32, 12. Nov. 2007 (UTC)

Cyborgs[]

Cyborgs werden doch nicht durch Computertechnik gesteuert, sondern durch das menschliche bzw. ausserirdische Gehirn oder? Ein Mensch bei dem das Gehirn durch einen Computer ausgetauscht wurde, ist meiner Meinung nach kein Cyborg sondern ein Android, gegebenenfalls mit biologischem Körper. --Zen Orious / Harry Mudd's Geschäftspartner 14:43, 2. Apr. 2010 (UTC)

Cyborgs sind der Defintion nach Mischwesen aus lebendigem Organismus und Maschine, also selbst wenn das Gehirn komplett durch ein küstliches Gehirn ausgetauscht werden sollte, so ist die Person per Defintion immer noch ein Cyborg, weil dieses Gehirn sich in einem biologischen Körper befindet. Ein Android ist dagegen ein rein künstliches Geschöpf - im Prinzip wird Data in Star Trek: Der erste Kontakt sogar für kurze Zeit in einen Cyborg verwandelt, da man ihm biologische Komponenten ein/anzupflanzen versucht. Aber zum eigentlichen Ausgangspunkt deiner Frage: Du hast recht, ein Cyborg wird nicht automatisch von einer Künstlichen Intelligenz gesteuert. Per Definintion ist ja schon ein Mensch, der ein künstliches Hüftgelenk oder ein Cochlea-Implantat eingesetzt bekommt, ein Cyborg. Gesteuert wird dieser Mensch aber immer noch über ein biologisches Gehirn. Es ist jedoch natürlich möglich, dass selbst jemand mit biologischem Gehirn von einer (internen oder externen) künstlichen Intelligenz gesteuert wird. Deswegen würde ich sagen, dass Cyborgs zwar durch künstliche Intelligenz gesteuert werden können, dass dies aber im Gegensatz zu Robotern und Androiden nicht ausschließlich der Fall ist. --Pflaume 15:22, 2. Apr. 2010 (UTC)
Advertisement