FANDOM


Der Artikel wurde in den letzten beiden Tagen von mir geschrieben, ich weiß auch nicht, warum da meine IP und nicht mein Username eingetragen wurden. Ich versichere hiermit keine urheberrechtlich geschützten Quellen verwendet zu haben. Gruß --Slashatdot 08:56, 19. Mai 2005 (UTC)

Zwei wichtige Hinweise:
  • Artikel nicht mit einer Zwischenüberschrift anfangen: immer zuerst einen einleitenden Absatz
  • Kommentare ("Wie kann das gut gehen?") gehören unter eine neutrale Unterüberschrift unter Hintergründe
Willkommen in der MA --Memory 17:33, 19. Mai 2005 (UTC)
Hallo Slashdot, nochmal willkommen und danke für den ausführlichen Artikel. Allerdings sind einige Änderungen für Memory Alpha notwendig: Der Blickwinkel (POV) ist sehr gegenwärtig, soll heißen, der Artikel ist aus der Sicht der heutigen Zeit. Es wird verglichen mit dem Rittertum oder den Shogunen des japanischen Mittelalters. Bitte verlagere solche Vergleiche in den "Hintergrund"-Absatz. Wenn wir aus der Sicht von Archivisten des 24. Jahrhunderts schreiben, werden wir kaum exklusiven Bezug auf das Mittelalter der Erde nehmen. Auch ganz wichtig sind Verweise auf Quellen, Episoden und verwandte Themen. Es gibt keinen einzigen Bezug zu einer Episode im ganzen Text! Eine Auflistung der Episoden, in denen der Hohe Rat der Klingonen auftaucht, wäre auch praktisch gewesen. -- Florian - talk 19:17, 20. Mai 2005 (UTC)

ReferenzenBearbeiten

Die stehen ja unten im Text - gibts da noch mehr? --84.131.45.178 20:13, 24. Jun 2005 (UTC)

Zumindest sollten die Referenzen den einzelnen Abschnitten zugeordnet werden. Ich wüsste jetzt zum Beispiel auch nicht wo steht, dass der Rat zwölf Mitglieder hat. Die Vergleiche zum Rittertum sind auch noch im Text und nicht in der Hintergrundsektion. Letztgenannte verfehlt vor allem im ersten Absatz in meinen Augen auch den neutralen Standpunkt -- Kobi - (Diskussion) 20:37, 24. Jun 2005 (UTC)
Satz gestrichen. Es stellt sich die Frage, ob es sich bei unter drei Referenzen lohnt, diese nach jedem Absatz zu wiederholen, denn das sähe auch komisch aus... --84.131.45.178 21:13, 24. Jun 2005 (UTC)

Die Wiki-Links waren doch eh schon unter "Hintergründe", warum jetzt nochmal extra? Das ist doch unpraktisch... --84.131.50.62 21:53, 27. Jun 2005 (UTC)

Deine Änderung finde ich wieder unpraktisch. Keine externen Links wo wir Memory Alpha Links wollen, und Wikipedia ist zwar ein Interwiki, aber immer noch extern. Ich sehe auch nicht wo die Informationen über Tenno und Shogun so eminent wichtig sind, dass sie nicht in eine "externe Links"-Sektion verschoben werden können. Im fließenden Text haben wir sonst nur Memory-Alpha-Links. — Florian - talk 15:22, 1. Jul 2005 (UTC)
Ja das sehe ich genauso, die Wikilinks sollen allenfalls eine Fußnote sein, wenn es jemanden direkt brim Lesen des Texts interessiert, wird er/sie eh gleich zur Wikipedia rennen. Aber so sieht es aus, als wenn es in Memory Alpha Artikel über diese geben würde -- Kobi - (Diskussion) 15:25, 1. Jul 2005 (UTC)

Der Satz über den Kanzler hat hier eigentlich eh nix verloren, den nehm ich raus. Bleibt nur einer übrig, der ist imo kein Drama. --Memory 15:27, 1. Jul 2005 (UTC)

Soziologische Dimension Bearbeiten

Finde den text irgendwie komisch formuliert--ShismaBitte korrigiert mich 07:15, 19. Feb. 2013 (UTC)

Der Test Soziale Dimensionen sollte überarbeitet werden: - Es gibt keinen Hinweis, dass es sich um eine Plutokratie handelt. In TOS gewinnt man den Eindruck, bei den Klingonen gelte das Recht des Stärkeren, ab TNG ist dann von alten klingonischen Adelsfamilien die Rede. Demnach würde ich den Hohen Rat der Klingonen eher mit den Senat Roms vergleichen. Zumindest wenn man Canon bleibt. - preußisch Anmutend? Die Klingonen erinnern in TOS eher an das "Goldene Zeitalter der Piraterie", als es allgemein üblich war, dass sich Schiffe auf hoher See bekämpfen. In TNG usw. werden die Klingonen häufig eher mit Wikingern (paradisisches Jenseits nur für Krieger) oder mittelalterlichen Feudalherren gleichgesetzt. Der Vergleich hinkt an der Stelle doch etwas. - Dass die "Ehre" der Klingonen die Herrscher irgendwie bindet und in "rechte Bahnen" lenkt, halte ich für ziemlich zweifelhaft. Das sieht man schon in TNG mehrfach. Bürgerkrieg usw., spätestens am Ende von DS9 ist das so nicht mehr aufrecht zu erhalten.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.