FANDOM


Möglicher Beitrag für Hintergrundinformationen Bearbeiten

"Die Episode macht exzessiven Gebrauch von wiederverwendetem Bildmaterial dieser und der ersten TNG-Staffel." Dieses Vorgehen stellt eine Methode dar, das Budget zu schonen. Dafür spricht auch die Tatsache, dass diese Folge die letzte der Staffel ist. Offenbar ist gegen Ende der Staffel das Geld ausgegangen. --Ender Wiggin 12:21, 26. Jun. 2012 (UTC)

Ohne Beleg/Quelle, bleibt es eine Spekulation. Vielleicht hatten die Autoren auch keine Ideen mehr für diese Staffel, wir wissen es nicht. --D47h0r Talk 13:28, 26. Jun. 2012 (UTC)
Denke mal das hatte eher mit dem Streik der Autoren zu tun, welcher zu der Zeit statt fand und großen Einfluss auf die Zweite Staffel von TNG hatte. Wegen des Streiks hatte diese Staffel nur 22 Folgen und für die Folge Das Kind wurde ein Drehbuch aus Star Trek: Phase II verwendet und ich denke mal dieser Streik hat auch Auswirkungen auf diese Folge gehabt. --Klossi 20:21, 26. Jun. 2012 (UTC)

Einen Beleg habe ich leider nicht. (Darum habe ich den Satz auch nicht direkt in den Artikel gepackt). Ich glaube aber nicht, dass es am Autorenstreik lag. Insgesamt war die zweite Staffel von den Stories her ein ziemlicher Sprung nach vorne, was dem Argument widerspricht. --Ender Wiggin 12:54, 27. Jun. 2012 (UTC)

Die Aussage von Maurice Hurley, die im Captain's Logbuch steht besagt, dass die Episode viele Rückblenden enthielt, um Geld zu sparen. Dies war laut dem Buch der einzige Grund. Man wollte nur drei Tage drehen um Geld zu sparen. Der Rest sollte aus Archivmaterial bestehen.--Tobi72 14:12, 27. Jun. 2012 (UTC)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.