FANDOM


Internationale Episodentitel Bearbeiten

Bei meinen Recherchen in den anderssprachigen MAs habe ich zwar kaum Informationen in Bezug auf die Zusammenfassung gefunden, aber ein durchaus nettes "Gimmick" in der spanischen MA: eine Auflistung mit den verschiedenen internationalen Titeln für die Episode.

Ich hab' den Eintrag mal testweise übernommen, wenn auch um den deutschen Titel natürlich gekürzt und wollte mal anregen, ob man das nicht auch für die deutsche MA übernehmen könnte. Interessant wäre's meiner Meinung nach allemal. : [defchris] :: [ talk ] : 16:36, 21. Jul 2006 (UTC)

Lustig, aber aufwändig. Vielleicht besser als Tabelle? Sowas ist im Zehn Vorne vielleicht besser aufgehoben... Gruß, Andrea talk am 17:19, 21. Jul 2006 (UTC)

Hm, eine Tabelle fänd ich jetzt etwas überproportioniert. Als normale Liste hält sich der Aufwand in Grenzen. Weiter geht's aber trotzdem unter Forum:Internationale Episodentitel. :) : [defchris] :: [ talk ] : 18:19, 21. Jul 2006 (UTC)

Warum ein Spion? Bearbeiten

Hallo,

kann mir jemand sagen, warum es überhaupt einen Spion an Bord der Enterprise geben soll? Nachdem Spock außer Verdacht ist, wird dieser Frage auch nicht weiter nachgegangen.

Mit freundlichen Grüßen

Ein großer Fan dieser Seite

Vermutlich eine reine Kurzschlussreaktion, einfach weil ihre Feinde so aussehen wie Spock vermuten sie plötzlich, er könnte etwas damit zu tun haben. Wie Du ja selber schon sagst, die Sache wird später nicht weiter verfolgt, das zeigt ja, dass es keinen rationalen Grund gibt anzunehmen, dass die Romulaner eine Spion an Bord haben (wobei wir bei der Bewertung natürlich auch andere Vorfälle in Betracht ziehen müssen, zum Beispiel den eingeschleusten Formwandler ein paar Jahre später (TAS: Der Überlebende) oder die romulanische Verschörung auf Vulkan in den 2150ern (ENT: Kir'Shara), von der wir nicht wissen, ob die Föderation später davon Kenntnis erhalten hat, auf jeden Fall wäre es nicht so unwahrscheinlich, es gibt nur keinen anderen Anlass es zu glauben als Spocks Aussehen).--Bravomike 12:01, 23. Aug. 2007 (UTC)
und außerdem muß Spock ziemlich entsetzt gewesen sein als er plötzlich seinen Vater auf dem feindlichen Schiff gesehen hat. Nur ein kleiner Scherz am Rande der Romulanische Kommandant wird wie später auch Spocks Vater Sarek von Mark Lenard gespielt.--Klossi 13:50, 23. Aug. 2007 (UTC)

Beckmessern (?) Bearbeiten

was ist denn dieses Beckmessern? --ShismaBitte korrigiert mich 10:16, 25. Apr. 2013 (UTC)

der text der darunter steht handelt eher von der Neutralen Zone bzw von Remus. sollte also vieleicht da hin --ShismaBitte korrigiert mich 10:18, 25. Apr. 2013 (UTC)

Ich dachte, das wäre klar: In Anlehnung an die Sachbücher Cap'n Beckmessers Führer durch Star Trek – Die Classic Serie, Cap'n Beckmessers Führer durch Star Trek – The Next Generation, Cap'n Beckmessers Führer durch Star Trek – The Next Generation, zweiter Teil und Cap'n Beckmessers Führer durch Star Trek – Deep Space Nine ist das die deutsche Entsprechung des englischen Wortes nitpicking. Der genannte Text gehört dabei m.E.n. zum Unterpunkt "Inhaltliche Ungereimtheiten", da die Info aus dem Logbucheintrag späteren Folgen widerspricht. Für die Überschrift "Inhaltliche Ungereimtheiten" ist aber ein Absatz zu wenig und es gibt (noch) keine weiteren Einträge z.B. unter "Synchronfehler", also wird nur die nächsthöhere Ebene - eben die Überschrift für diese Kategorie "Beckmessern" - angezeigt. --Fizzbin-Junkie (aka Pflaume) 18:42, 25. Apr. 2013 (UTC)

ah, wie wäre es wenn wir das in etwas eindeutigeres unbenennen? oder vieleicht eine einleitungssatz hinzufügen--ShismaBitte korrigiert mich 09:35, 26. Apr. 2013 (UTC)

Sowas wie "Korinthenkacken"? :-D Das wäre nämlich die eigentliche Entsprechung von "nitpicking" laut wikipedia. Aber mal im Ernst: Beckmesser ist ein normales deutsches Wort und es hat etwas von Selbstironie, wenn wir hier so eine Kategorie haben, von der es im wikipedia-Artikel heißt: Der Begriff der Beckmesserei gilt bis heute als Metapher für beflissene und engstirnige Regelgläubigkeit. ;) Ausgewählt habe ich das aber vor allem wegen dieser Sachbücher, die ich seit den 90ern kenne und die auch sicher der ein oder andere deutsche Trekkie zu Hause stehen hat. Ich selbst hab die Classic-Variante und den ersten TNG-Band - interessante und teils recht witzige Lektüre. Eine Alternative wäre da wohl nur noch das Wort "Erbsenzählen / Erbsenzählerei", was mir aber dann wieder zu umgangssprachlich erscheint. Hinsichtlich eines Einleitungssatzes könnte man sich aber Gedanken machen. Besser wäre es aber, wenn wir die Überschrift mit einer Memory-Alpha-Hilfe-Seite zu diesem Thema verknüpfen könnten. Entweder die gesamte Überschrift - was wohl nicht so toll wäre - oder aber ein Link neben der Überschrift, siehe oben. --Fizzbin-Junkie (aka Pflaume) 15:07, 26. Apr. 2013 (UTC)

also ich finde Erbsenzählen / Erbsenzählerei super. vieleicht bin ich ignorant aber Beckmessern sagt mir nix ^^--ShismaBitte korrigiert mich 15:14, 26. Apr. 2013 (UTC)

zumindest laut wiktionary ist Beckmessern kein senonym zu Erbsenzählen sondern mehr sowas wie ein Besserwisser/Klugscheißer. aber da wird auch Erbsenzähler eher mit Geiz in Verbindung gebracht. --ShismaBitte korrigiert mich 15:18, 26. Apr. 2013 (UTC)

wie wärs mit Nitpicking. diesen Zwang zum deutschen finde ich ohnehin albern^^. standard-einleitungstexte finde ich auch unschön --ShismaBitte korrigiert mich 15:24, 26. Apr. 2013 (UTC)

Ist halt ne Geschmacksfrage, denke ich. "Beckmesserei" wirkt (auch weil es nicht gleich so bekannt ist) vielleicht im Gegensatz zu "Erbesenzählerei" auf den ersten Blick weniger negativ. Wie geschrieben fänd' ich die Selbstironie bei der Sache so herrlich. Das Zitat aus der wikipedia würde so einer Hilfeseite dann auch voranstehen um gleich klar zu machen: "Ja, in dieser Kategorie sind Fehler aufgelistet, aber nehmt das Ganze nicht so furchtbar ernst" :-D / Edit: :-D Während du den "Zwang zum deutschen" unschön findest, ist es bei mir der (derzeit häufig zu beobachtende) Hang zu Anglizismen ;) Und auch "Nitpicking" müsste man dann ja erklären... --Fizzbin-Junkie (aka Pflaume) 15:33, 26. Apr. 2013 (UTC)

zumindest war mir dieses Wort bekannt. ich würde sagen wenn das deutsche Wort nicht genau das sag was gesagt werden soll oder einen ungewollten Beiklang hat, dann verwende eben das aus einer anderen Sprache, wenn es gemeinhin bekannt ist. Allerdings bin ich mir da auch nicht sicher--ShismaBitte korrigiert mich 15:42, 26. Apr. 2013 (UTC)

"Nitpicking" war mir auch bekannt - aber im Grunde genommen nur, weil ich wusste, wie die Beckmesser-Bücher im Original heißen :-D Erinnere mich nicht es jemals auf einer deutschsprachigen Seite in einem anderen Zusammenhang gelesen zu haben. Das gilt aber auch für Beckmesser - da kenn ich dank Bud Spencer ja den Korinthenkacker viel besser ;) Eine Alternative gäbe es da aber noch: "Filmfehler" - dabei geht natürlich die Selbstironie komplett flöten und es könnte wirklich dazu einladen, die ganze Sache allzu ernst zu nehmen. Aber das wäre mein Kompromissvorschlag ;) Das wurde übrigens früher schon mal in einem Forum diskutiert. --Fizzbin-Junkie (aka Pflaume) 16:10, 26. Apr. 2013 (UTC)
Hab's jetzt einfach mal ausgetauscht und hoffe, du hast nichts dagegen. Schon in der Forums-Diskussion konnte man sich ja augenscheinlich auf "Filmfehler" verständigen. Die im Wikipedia-Artikel aufgeführten Unterkategorien werden bei uns stärker zusammengefasst: "Inhaltliche Fehler" + "Logigfehler" = "Inhaltliche Ungereimtheiten" und "Anschlussfehler" + "Filmtechnische Fehler" = "Produktionsfehler". Bei uns kommen die "Synchronisationsfehler" (wegen ihrer Bedeutung) noch extra dazu. --Fizzbin-Junkie (aka Pflaume) 17:36, 26. Apr. 2013 (UTC)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+