Handlung?

MAcht es bei Sachbüchern Sinn, von einer Handlung zu sprechen? Hier wäre sicher einfach "Inhalt" besser -- Spocky talk 18:19, 22. Dez 2006 (UTC)

Schiffsklassen erhalten

Im Moment laufen sie ja alle noch als Löschantrag, aber mir kommt gerade die Idee, dass es vermutlich sinnvoll wäre, die Informationen aus den Artikeln über die ganzen Schiffsklassen, die nur hierher stammen, in diesen Artikel zu packen. In der MA/en hat man es auch so gemacht, und die Informationen blieben dann wenigstens irgendwie erhalten. (zum Vergleich, es geht um diese Klassen)--Bravomike 11:16, 3. Mai. 2007 (UTC)

finde ich ok--Shisma Bitte korrigiert mich 11:17, 3. Mai. 2007 (UTC)

USS Hiroshima in STA1 und -2?

Hallo,
habe soeben den folgenden (hier etwas modifizierten) Abschnitt aus dem Artikel entfernt, da ich bisher keine Beweise für diese Behauptung finden konnte.
Modifizierter Textabschnitt aus dem Artikel: „In den Computerspielen "Star Trek: Armada" und "Star Trek: Armada II" können möglicherweise auch die Raumschiffe der Steamrunner-Klasse mit dem Namen "USS Hiroshima" gebaut werden, die individuellen Schiffsnamen werden dort jedoch per Zufallsgenerator vergeben.”
In dieser Form ist dieser Abschnitt aber wohl nicht relevant genug, um im Artikel aufgeführt zu werden. Meines Wissens nach, werden zwar tatsächlich die individuellen Schiffsnamen in STA1 und -2 mehr oder weniger zufällig (mit Hilfe von vorgefertigten Namenslisten) generiert, aber der Name „Hiroshima” ist mir in den genannten Spielen bisher noch nicht aufgefallen. Wenn jedoch jemand die Info, z.B. durch ein Bildschirmfoto oder durch den Speicherort der genannten Listen, nachweisen kann, dann immer her damit. :-)
MfG .. Spawn 16:03, 3. Jul. 2007 (UTC)

Ausbaufähiger Artikel

Hallo nochmal,
also ich denke mal, zu dieser Enzyklopädie hier gibt es doch sicher noch einiges mehr zu berichten, oder? :-)

  • ..so z.B. die Infos zu den oben genannten Schiffsklassen, da könnte man hier (im Artikel) evtl. auch eine entsprechende Liste aufnehmen.
  • Und die fremdsprachigen MA-Artikel geben ja sicher auch noch ein paar zusätzliche Infos her.

MfG .. Spawn 16:03, 3. Jul. 2007 (UTC)

Ich habe das einfach mal so umgesetzt, wie es von Bravomike und Shisma vorgeschlagen wurde. Die Artikel der entsprechenden Klassen leiten auf diese Seite weiter und hier wird erklärt, welche weiteren Klassen es gibt und in welchem Zusammenhang sie zu kanonischen Fakten stehen. Ich frage mich nur, warum das nicht schon vor 2 Jahren gemacht wurde... --Mark McWire 15:37, 14. Okt. 2009 (UTC)

Andere "Star Trek Enzyklopädie"

http://www.hood.de/auction/30112134/heyne-science-fiction-und-fantasy-star-trek-enzyklopaedie-nr-5350-.htm Wie ist diese "Star Trek Enzyklopädie" einzuordnen? Haben die einfach abgeschrieben. Ich finde dazu in MA keine informationen. --Zulu66 11:17, 12. Nov. 2009 (UTC)

Ich zitiere mal, bevor die Seite wieder weg ist: Titel: Star Trek Enzyklopädie, Film, TV und Video

Medium: Buch

Sprache: Deutsch

Zustand: gebraucht

Abmessung: ca. 11,5 x 18,0 x 3,5 cm

Erhaltung: sehr gut

Seitenzahl: ca. 500 Seiten

Autor: Uwe Anton & Ronald M. Hahn

Erscheinungsjahr: 1995

Kategorie: Sachbuch

Auflage: 1. Auflage

Verlag: Heyne - Verlag

Gewicht: --------

Inhalt:

Ein Nachschlagewerk über Begriffe des Star Trek- Universums

Das ist die deutsche Übersetzung (1995) der ersten englischen Enzyklopädie von 1994. Die Enzyklopädie wurde dannach in englisch noch zweimal neu aufgelegt und jeweils auf den aktuellen Stand ergänzt und zwar 1997 und 1999. Es gibt also im Endeffekt vier verschiedene Enzyklopädien:
  • Das englische Original von 1994
  • die deutsche Übersetzung von 1995 (die habe ich)
  • Die zweite Auflage der englischen Enzyklopädie von 1997
  • Die dritte Auflage der englischen Enzyklopädie von 1999 (die habe ich auch)

--Mark McWire 15:22, 18. Jan. 2010 (UTC)

Anfrage Bucheinblick

Bitte verzeiht mir, falls dies etwas off-topic ist, aber es ist für ein anderes Star Trek bezogenes Wiki, also nicht so ganz neben dem Sinn eines Austausches unter Trekkies.

Ich suche nach einem Zitat aus dem Buch und kenne nur die englische Quelle. Könnte eventuell jemand, der das deutsche Buch hat, dort nachschauen und mir die deutsche Quelle bestätigen? Ich weiß vor allem nicht, inwiefern die deutsche Übersetzung von den aktualisierten englischen Original sich unterscheidet - sonst würde ich einfach die deutsche Quelle hinschreiben. Aber vielleicht ist es in der deutschen Version gar nicht enthalten.

Es geht um das klingonische Wort qay'be', das dort erklärt wird:

Qay'be'. Klingon language phrase meaning "No problem." ("Real Life" [VGR]). The expression was devised by Klingon language consultant Marc Okrand at the request of Star Trek III visual-effects supervisor Ken Ralston, and was subsequently incorporated into the Klingon lexicon. It became a catchphrase for Ralston and his ILM crew, whenever they faced an unexpected problem or a last-minute change of plans during the production of the movie. No matter how difficult the problem or how unusual the request might be, the proper warrior's response was a firm Qay'be'!

Vielen Dank fürs nachschauen,
Qapla', Euer Klingonischlehrer.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC, sofern nicht anders angegeben.