Sektoren und Bildschirmdaten[Quelltext bearbeiten]

>Laut dem Star Trek: The Next Generation Technical Manual und dem Star Trek Sternen-Atlas ist ein Sektor durchschnittlich 20x20x20 Lichtjahre groß, um so näher man dem Galaktischen Kern kommt desto Stärker wird die Verjungung zum Kern hin. Diese Angabe stimmt auf einigen Bildschirmdaten nicht immer.<

mich würde interessieren was für bildschirmdaten das sind? --Shisma 07:59, 23. Aug 2005 (UTC)

Das steht da seit der ersten Version von Burning joe, der es wiederum von der MA/en übersetzt hat. Im Zweifelsfall dort nachfragen, eingefügt hat es dort Cid. --Memory 22:18, 23. Aug 2005 (UTC)
Und der hat mit "on-screen data" nicht "Bildschirmdaten" gemeint, sondern die Gesamtheit der ausgestrahlten Folgen - da ein "Sektor" in verschiedenenen Situationen auch unterschiedlich gross zu sein scheint, je nachdem was das Skript verlangt. Ausgangspunkt dieser Formulierung war denke ich eine Diskussion über die Quelle für "20 Lichtjahre", da ich dies zu Anfang im Haupttext stehen hatte und nicht als Hintergrundinformation. -- Cid Highwind 00:58, 7. Jan 2006 (UTC)
dieses prinziep ist aber auch anwendbar auf verschieden große sektoren. da die "breite" des sektors ja davon abhängt wie weit er vom galaktischen kern entfernt ist. achja, außerdem gibt es ein bild auf dem man deutlich erkennen kann das ein sektor (also in der höhe von Deep Space Nine) 20lj X 40lj X ?ly (tiefe nich angegeben) groß ist. das war die taktische karte im dominionkrieges. --Shisma 10:57, 7. Jan 2006 (UTC)
Ich habe diesen m.E. dämlichen Satz mal herausgeschmissen und die HGI etwas sinnvoller formuliert. --Mark McWire 20:35, 27. Jul. 2009 (UTC)

Grundsätzliches[Quelltext bearbeiten]

in welcher canonischen quelle wird eigendlich gesagt das sich das SOL-Systemn auf der grenze zwischen alpha und beta quadranten befindet? wenn das tatsächlich so ist dann müssen wir davon ausgehen das sich die Sektoren nicht an den grenzen des quadranten orientieren. im Star Trek Sternen-Atlas ist das so, aber da wirds dann an einer stelle recht schwachsinnig. dort liegt SOL auf der grenze des quadranten und genau zwischen den sektoren 001, 002, 003 und 004. obwohl onscreen immer nur die rede von 001 war. außerdem ist es schwachsinnig sich bei der aufteilung der galaxy an einem belibigen Stern zu orientieren da der stern sich schließlich ständig bewegt.ich weiss das es was grundsätzliches ist, aber wo wurde das gesagt? kann es sein das diese information aus der Star Trek Enzyklopädie stammt? ist sie dann canon? --Shisma 22:19, 17. Okt 2005 (UTC)

Die Annahme kam nach der Karte, die man in "Die Verschwörung" sehen konnte, auf und wurde dann von den Autoren so übernommen. Es gibt wohl auch aus der siebten Staffel von VOY noch so eine Hintergrundkarte, die den Weg der Voyager (ohne Endgame-Ereignisse) zeigt, da liegt die Erde auch auf der Grenze. Ist durchaus möglich, das die Sektoren spiralförmig von der Erde aus gezählt werden, dann wäre der Erdsektor umgeben von 2-9, diese von 10-25 usw. (Wenn man die dritte Dimension mal unter den Tisch fallen läßt ;-) --Porthos 23:11, 17. Okt 2005 (UTC)
ich denke mal du beziehst dich auf diese karte [1] sieht man dort irgendwo die grenze des quadranten? und mit der karte im hintergrund meinst du sicher diese [2], oder? da steht nichts von der Erde(oder dem Stern Sol, lediglich die Position der UFP ist angegeben. und das die föderation sich auf der grenze der quadranten befindet wissen wir ja--Shisma 06:49, 18. Okt 2005 (UTC)
Ja eben, die Voyager kommt da ja bei der Erde an (der Endpunkt), daran sieht mans. --Porthos 09:30, 18. Okt 2005 (UTC)

Ja was für ein Zufall, ich habe da gerade gestern eine entsprechendes alternatives Konzept von mir auf meinem Server gefunden gehabt..., denn eigentlich ist die Interpretation von den Quadranten völlig falsch (man muss sich nur mal die zitierte Ursprungsquelle "Der Barzanhandel" genau betrachten). Aber natürlich wie so häufig in Star Trek wurde eine falsche Annahme später legalisiert, wie man auf Christian Rühls Homepage nachlesen kann.

@portos, nein da steht als entpunkt "UFP" und nicht "ERDE". die karte[3] gefällt mir wirklich sehr gut, aber in bezug auf die territorien ist sie etwas unlogisch. wenn ich die karte richtig interpretiere dann ist der raum zwischen den cardassianern und den klingonen(also der föderationsraum) ca. 30 000 Lichtjahre breit. das heist das die Voyager fast 30 jahre lang fliegen müsste und von einem ende des föderationsraums zum anderen zu kommen. deshalb KANN der bekannte raum(also föderationsraum, Klingonischer, cardassianischer usw.) allerhöchstens so groß sein wie der entpunk UFP auf diesem bild [4]. --Shisma 17:45, 19. Okt 2005 (UTC)

Etwas größer als der Punkt ist die Föd dann schon (erstreckt sich über 8000 Lichtjahre, ST8). --Porthos 09:26, 20. Okt 2005 (UTC)
du musst bedenken das der föderationsraum dreidimensional ist. da ist die aussage "erstreckt sich über 8000 Lichtjahre" leider etwas wackelig. gehen wir mal davon aus das der föderationsraum etwa spärenförmig wäre und ein volumen von 8000 lj hätte, wie groß wäre das dann auf einer 2 dimensionalen karte? --Shisma 19:29, 6. Feb 2006 (UTC)

Gitter[Quelltext bearbeiten]

Ich hab bei meiner letzten Änderung das "Gitter" hinzugfügt. das wurde allerdings wieder rausgenommen mit der begründung "spekulativ". ich habe nur Canonische daten angegeben und Spekulationen Kursiv geschrieben... was stimmt also nicht damit? --Shisma 13:53, 9. Nov 2005 (UTC)

Der Punkt ist, wir wissen nicht wirklich was ein "Gitter" ist, im Falle von Sektor 39542 wurde z.B. zuerst der Sektor genannt, dann ein Gitter, was auch heißen kann, daß ein Sektor größer ist als ein Gitter (dann hat jeder Sektor ein Gitter 8 z.B.). Solange das nicht genauer geklärt ist, nehme ich es halt raus. Das von den Borg könnte man in einen eigenen Artikel packen, von mir aus Liste der Raumkennzeichnungen der Borg. --Memory 18:30, 9. Nov 2005 (UTC)
Doch, wir wissen das ein Gitter größer ist als ein Sektor. Sektor 41751, 41752 und 41753 befinden sich zB. in Gitter 9. so spitzfindig gesehen könnte ein Sektor ja auch größer als ein Quadrant sein. das universum ist groß genug und verfügt über außrechend dimensionen(3)... aber, ja, irgendwo hast du recht... wir stoßen heute öfter zusammen wie? *gg*--Shisma 20:25, 9. Nov 2005 (UTC)
Dann gib aber wenigstens "Das Pfadfinder-Projekt" als Quelle an, sonst sieht das nach dem aus, was Du selbst in letzter Zeit gern rauseditierst ;-) --Memory 20:37, 9. Nov 2005 (UTC)
was radier ich denn in letzter Zeit selbst gern raus?!? --Shisma 21:02, 9. Nov 2005 (UTC)
Na Spekulationen ;-) --Memory 21:04, 9. Nov 2005 (UTC)
ah, jetzt ergibt der satz überhaubt erst sinn *lach* ... ja äää störts? aber nö, ich rühr den artikel jetzt erstmal nichtmehr an... das könnte ja jemand anderes machen zB jemand der meine letzten änderungen rückgänig gemacht hat *rolleyes* --Shisma 21:14, 9. Nov 2005 (UTC)

hab noch ne karte gefunden[Quelltext bearbeiten]

es geht um diese [5] (im hintergrund). ich habe dashier [6] gefunden, es scheint ein genaues abbild der obrigen karte zu sein(bloss ohne sektorenraster). sind uns alle sterne die da drauf sind bekannt? wirklich als referenz können wir die karte nicht benutzen, die meisten der genannten sterne sind doppelt, trotzdem interessant^^ --Shisma 23:06, 2. Feb 2006 (UTC)

ok, darauf befinden sich folgende planeten:
*Memory Delta
*Memory Gamma
*MurasakXX12(wird teilweise bedeckt)
*Alpha Charinae
*Genovese's Star
*Mc.Knight's Planet
*Eminiar
*Theta Mees
*Janus VI
*Antares
*Altair III
*Omicron Ceti
*Denkir (X2)
*Tsugh Khaidnn
*Beta Simmons
*Theta Bowles
*Foster/D'Angelo
*Stillwell
*Ganixo (schwer lesbar)
*Alpha Shiro
*Rigel
*Carson
*Alfin-Bernaro
*Beta Reilley
*Andor
*Babel (X2)
*Delta Vega
*Iczerone Stimson
*Alpha Ataru
*Chess-Wilson
*Gamma HyXra(wird teilweise bedeckt)
*Sigma Nesterowitz
--Shisma 11:38, 6. Feb 2006 (UTC)

aus der Rachefeldzug

hey, nochmal was dazu, ich glaube diese karte wurde später wiederverwendet siehe das bild... da sind nur keine klingonischen symbole mehr drin, liege ich richtig? --Shisma 18:09, 5. Mär 2006 (UTC)
Ich habe gesehen, die ersten Artikel wurden jetzt angelegt. Ich finde allerdings, dass die Artikel mehr als den Text "Memory Gamma ist ein Planet." enthalten sollten. Viel mehr etwas in der Linie "Memory Gamma ist ein Planet. :Memory Alpha war auf einem taktischen Statusdisplay in TNG: 'Die alte Enterprise' zu sehen."
äää mach doch!^^--88.72.218.191 15:21, 13. Mär 2006

(UTC)

Bilder[Quelltext bearbeiten]

Sind die Bilder in dem Abschnitt Einleitung absichtlich keine thumbnails? Also so wie es sonst immer gehandhabt wird. --HenK &#149;Disk&#149; 10:21, 27. Jul. 2009 (UTC)

Ich finde, dass die Bilder sich gut in den Text einfügen... hab sie jetzt aber mal in den entsprechendne Unterpunkten verteilt. --Mark McWire 20:09, 27. Jul. 2009 (UTC)
Ich habe die Bilder mal zu Thumbnails gemacht. Das ist ja der Standard, nun kann aber noch eine passende Bildunterschrift ergänzt werden. --Plasmarelais § · talk · pr · @ 20:20, 27. Jul. 2009 (UTC)
Habs ergänzt. --Mark McWire 20:28, 27. Jul. 2009 (UTC)

Sol-System = Quadrantengrenze[Quelltext bearbeiten]

@ Shisma: Das ist etwas Vergleichbar mit der Nullmeridian-Setzung auf der Erde... irgendwo muss man ja seine Einteilung beginnen und auf der Erde wurde das eben mitten durch Großbritanien gemacht, weil es damals die größte Seefahrernation war und das Meridiansystem hauptsächlich darum mitentwickelt hat. Genauso kann man die nicht ganz kanonische Sache mit der Quadranteneinteilung der Milchstraße sehen... immerhin ist sie ja von Menschen entwickelt worden und andere Spezies können ganz andere Milchstraßeneinteilungen haben... was das Jenkata-Abkommen m.E. noch viel sinnloser macht. Jedenfalls ist es naheliegend, dass die Menschen natürlich ihr Heimatsystem für ihre ureigenen Milchstraßeneinteilung verwenden. --Mark McWire 19:42, 27. Jul. 2009 (UTC)

mal was anderes: gibt es denn hinweise auf Territorien der Föderation im Beta-Quadranten?--ShismaBitte korrigiert mich 11:09, 28. Jul. 2009 (UTC)
So weit ich weiß keine echten, aber in der MA/en steht was von einem Display, dass bei # It's A Wrap! verkauft wurde und auf dem so was zu sehen sein soll.--Bravomike 12:50, 28. Jul. 2009 (UTC)

Laut Voyager flight path Astrometrics.jpg ist der Endpunkt der Route ihrer dargestellten Reise eindeutig auf der Grenze zweier Quadranten. Das wäre zumindestens sowas wie ein Mini-Beweis :-) --Mark McWire 13:54, 28. Jul. 2009 (UTC)

du weist selbst das das ein lächerlich großer Maßstab ist. das Zentrum des Endpunktes kann gut 500ly von der Quadrantengrenze entfernt sein und wir könnten es auf diesem bild nicht klar erkennen.--ShismaBitte korrigiert mich 14:20, 28. Jul. 2009 (UTC)
Darum sage ich ja auch "Mini-Beweis". Da wir wissen, dass die Föderation wesentlich größer als 500 Lichtjahre ist, nämlich gut 8000 Lj, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass sich ein kleiner Teil auch im Beta-Quadranten befindet. Zumindestens bei einigen realen Sternen, deren räumliche Positionen relativ zur Erde bekannt sind, kann man durchaus sagen, dass sie mit hoher Wahrscheinlichkeit im Beta-Quadrant liegen... siehe auch Diskussion:Alpha-Quadrant ganz unten. Rigel, Mintaka, Canopus & co liegen z.B. alle mehrere hundert Lichtjahre "westlich" der Erde... also in Richtung des von Star Trek postulierten Beta-Quadranten. --Mark McWire 14:25, 28. Jul. 2009 (UTC)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC, sofern nicht anders angegeben.