Warum wurde der Link zur Luna-Klasse entfernt und dieses 'in den Romanen' hinzugefügt? Die Titan-Romane sind von Paramount autorisierter canon.

Romane sind normalerweise erst in dem Moment Kanon, in dem ein Großteil ihrer Informationen in Serien oder Filme übernommen werden. Das kommt recht selten vor. --84.131.3.40 10:00, 19. Jun 2005 (UTC)
Du solltest dir die Memory Alpha:Canon FAQ nocheinmal etwas genauer durchlesen, denn außer dem Namen wissen wir über die USS Titan nichts, was hier in Memory Alpha als canon angesehen werden kann... -- Kobi - (Diskussion) 14:24, 19. Jun 2005 (UTC)

Doch ich hab da so einiges

Technische Spezifikationen
 
Name:...........................U.S.S. TITAN
Reg.-Nr. .......................NCC-80102
Klasse: ........................Luna, entworfen von Dr.(Commander) Xin Ra-Havreii
Klassifikation: ................Tiefenraumkreuzer (vessel)
Baujahr: .......................2378 (derzeit keine genaue Angabe bekannt)
Gebaut in Werft:................Utopia Planitia 
Captains:.......................William T. Riker
Besatzung:......................350 (>15% Menschen)
Notfallkapazität:...............N/A
Länge: .........................450,0 Meter
Breite: ........................201,1 Meter
Höhe: ..........................77,5 Meter
Decks:..........................N/A
Gewicht:........................N/A
Bewaffnung: ....................konventinnelle taktische Systeme Phaser X-Klasse,
Quantentorpedos
Antriebsysteme:.................- Ein 1500-Puls-Cochrane-Warpkern, der zwei Warpgondeln speist
Ein Impulsantriebssystem
Leistung / Geschwindigkeit:.....N/A
Shuttleschiffe :................8 Shuttle verschiedener Größe

Nachzulesen zb. unter http://www.newstrekker.com/archiv/united_ships_04_b_06.htm und in den Büchern die bis jetzt aber leider nur in englisch erhältlich sind.

Das spielt alles gar keine Rolle, die Bücher werden in dieser Datenbank nicht erfasst. Dafür gibt es non-canon Star Trek Wiki -- Kobi 16:13, 20. Mai 2006 (UTC)

In HGI[Quelltext bearbeiten]

Sollte "möglicherweise um die Stelle als Counselor zu besetzen." nicht in die HGI, da es reine Spekulation ist...--Tobi72 11:02, 24. Nov. 2007 (UTC)

Zustimmung--Bravomike 11:04, 24. Nov. 2007 (UTC)

Geändert...--Tobi72 11:27, 24. Nov. 2007 (UTC)

ich habe mir mal erlaubt HGI zu erstellen......finde das der kursive schriftzug nicht in den normalen quelltext passt.......dadurch wird ja nur vermutung unterstrichen..und diese sind nicht canon und gehören für mich deshalb nciht dahin.........oder jemand anderer meinung?--Usagi26 15:36, 12. Jun. 2008 (UTC)

Prinzipiell gibt es keinen Unterschied zwischen einer HGI unter der Überschrift "Hintergrundinformationen" und einer HGI, die über {{meta}} kursivgestellt wird, das sind alternative Formen für die gleiche Sache. In diesem Fall hat allerdings der Umfang der HGI die Überschriftenvariante gerechtfertigt.--Bravomike 15:47, 12. Jun. 2008 (UTC)

finde, dass alles was als hintergrundinfo geschrieben wird...und nicht belegbar ist...was danna uch ncoh kursiv dargestellt wird...unter eine extra überschrift gehört........kursiv sollte nichts unter einen quelltext geschrieben werden..sondern immer als hintergrundinfo behandelt werden bzw unter dieser überschirft auftauchen--Usagi26 16:06, 12. Jun. 2008 (UTC)
Wir handhaben aber das hier schon seit uhrzeiten so wie Barvomike sagte: kursiver text = HGI. Hat beides den gleichen Sinn und das ist so gewollt und in den Regeln. Bei längerem kriegts ne extra Sektion. Finde auch dass man das schon so von normalem Text unterscheiden kann. --HenK | discuss 16:11, 12. Jun. 2008 (UTC)
ja klar magst ja recht haben mit dem gleichen sinn..aber ließ mal den text zur challenger......

das mit der altanativen zeit und gordi als capt. find ich da an dieser stelle als kursiv ok. aber hier in dem fall eine geschnittene filmszene kursiv drunter zu setzen erfüllt da nciht den gleichen zweck..... hier war kursiv=HGI bei gordi und der altanativen zeitline und der USS challenger ist kursiv=ein was wäre wenn quelltext....verstehst du das? kanns nciht anders ausdrücken lol..... --Usagi26 16:24, 12. Jun. 2008 (UTC)

Der Artikel USS Challenger (NCC-71099) war ja (eben, vor meiner Korrektur) auch falsch formatiert, alternative Zeitlinien werden kursiv, aber nicht eingerückt geschrieben, HGIs kursiv und eingerückt--Bravomike 16:43, 12. Jun. 2008 (UTC)

Zusammengemixt[Quelltext bearbeiten]

Ich habe mir einmal die non-canon Bilder und Graphiken der USS Titan oder der Luna Klasse, was auch immer, angeschaut, und komme zu dem Ergebnis, dass diese non canon Raumschiffklasse eigentlich sehr gut aussieht, aber bei genauerem Betrachten nur eine Mixtur bereits bekannter Klassen ist (es folgt mein persönliches Bild): Die Untertassensektion ähnelt von vorne leicht der,der Intrepid-Klasse, von oben und hinten aber eher der, der Sovereign-Klasse , besonders wegen der Impulsantiebwerke, könnten aber auch von der Excelsior-Klasse sein. Die Idee eines Waffenmoduls stammt zwar von der Nebula-Klasse wobei es hier der Akira-Klasse ähnelt, ebenso wie die Warpgondeln. Es besitzt allgemein Ähnlichkeiten mit der Akira-Klasse. Zu Schade, dass alles bis auf den Namen USS Titan und deren Captain non-canon ist, aber ich befolge die Canon Regeln, und somit existiert diese Raumschiffgraphik für mich nicht. --Andy Riker 14:56, 28. Aug. 2008 (UTC)


Benannt nach ..?[Quelltext bearbeiten]

Woher stammt eigentlich die Information, dass die Titan nach den Riesengestalten der grischichen Mythologie benannt ist? Müsste es nicht heißen, dass es nicht bekannt ist. Gerade einem Begriff wie Titan, wo es allein schon bei uns in der MA fünf Bedeutungen gibt bzw. sechs - wer sagt uns denn, dass das Schiff nicht nach einer Romanserie im frühen 21. Jahrhundert benannt ist ;) - kann man ja nicht mal sagen, dass irgend was davon wahrscheinlicher ist. Oder gibt es doch eine Quelle, müsste ja eigentlich aus Star Trek Nemesis stammen, kann ich mich aber beim besten Willen nicht erinnern. --Egeria 23:25, 3. Jan. 2009 (UTC)

Ich finde es wahrscheinlicher, dass die Titan nach dem Mond des Saturn benannt ist. Gruß, eine IP
Canon-Informationen gibt es zu diesem Thema glaube ich gar nicht. Im Artikel Star Trek: Titan steht, das alle Schiffe der Luna-Klasse und damit auch die USS Titan nach Monden aus dem Sonnensystem benannt sind. Woher die Information stammt, weiß ich nicht, ich vermute aber mal stark, das das aus den Romanen kommt. Kebron 12:59, 6. Jan. 2009 (UTC)

Die Riesen-Gestalten der griechischen Mythologie sind ja auch nicht so unwahrscheinlich. Schließlich haben wir einige Schiffe, dessen Name auf das antike Griechenland zurückgeht. Dabei, und auch bei der übrigen Namensgebung, handelt es sich aber eigentlich immer um eine konkrete Person oder ein Objekt. Daher finde ich es eigentlich auch wahrscheinlicher, dass das Schiff nach dem Mond benannt ist, wobei allerdings auch noch ganz andere Möglichkeiten in Betracht kämen. Ich habe das mal so geändert, wie es nach dieser Diskussion richtig wäre, wenn doch noch jemand 'ne Quelle hat kann er das ja ändern. --Egeria 13:49, 6. Jan. 2009 (UTC)

(Uss) titan[Quelltext bearbeiten]

Ich glaube das "uss" wird nie genannt. (Es könnte sich ja auch um einen Frachter handeln) 79.210.70.253 21:06, 31. Mai 2013 (UTC)

Wenn man über ein Raumschiff spricht, wird oftmals nur der Schiffsname erwähnt. So zu sehen/hören bei allen Enterprise Schiffen oder der Defiant oder der Voyager usw. Zudem ist es so, dass Frachter in der Regel zivile Schiffe sind, ich für meinen Teil wüsste nicht, dass es je einen Frachter o.ä. unter dem Kommando der Sternenflotte gäbe. Hinzu kommt, dass alleine der Captain (und womöglich auch der Rest der Crew) ein Sternenflottenoffizier ist. Zudem sammelt Riker im Roman Eine neue Ära noch teilweise seine Crew zusammen. Ich bezweifle, dass ein Zivilist mal eben so Sternenflottenoffiziere für sein Schiff anwerben könnte. Wenn man dies alles beachtet, kann es sich nur um ein Sternenflottenschiff handeln, daher der Präfix USS. --D47h0r Talk 13:22, 1. Jun. 2013 (UTC)
Es gibt schon Frachter der Sternenflotte, z. B. die Schiffe des Antares-Typs. Prinzipiell stimme ich aber zu, die Titan mit dem USS-Präfix zu versehen. Machen wir ja bei den meisten Sternenflottenschiffen (sofern nicht schon ein anderer Präfix bekannt ist). Aber die Argumentation mit dem Roman ..? Wenn das hier als Quelle akzeptiert wäre, würde sich die Frage gar nicht stellen (USS wir darin mehrfach für die Titan genannt). --Egeria (Diskussion) 15:53, 1. Jun. 2013 (UTC)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC, sofern nicht anders angegeben.