Fandom


Beleg zum Terraforming? (erl.) Bearbeiten

Wo steht, dass die Venus per Terraforming bearbeitet wird? — Floriantalk 13:44, 2. Sep 2005 (UTC)

Ich nehme die Frage zurück und gelobe Selbstgeißelung aufgrund von Faulheit. Zitat MA/en: In the 24th Century, Venus had a number of terraforming stations on its surface. (DS9: "Past Tense, Part I")Floriantalk 13:46, 2. Sep 2005 (UTC)

Klasse Y? Bearbeiten

Kann mir jemand mal bitte sagen wo erwähnt wird, dass die Venus ein Planet der Klasse Y ist?--Klossi 07:30, 27. Jun. 2007 (UTC)

Keine Ahnung, die MA/en ordnet sie in die Klasse N (en:Class N) ein, für die auch keine Quelle gegeben ist, und die ich noch gar nicht kannte. Wenn kein anderer eine Quelle findet sollte es raus--Bravomike 07:49, 27. Jun. 2007 (UTC)

Ich sehe gerade auch der Merkur ist Klasse Y, wußte garnicht wie gefährlich unser System ist :)--Klossi 07:54, 27. Jun. 2007 (UTC)

Da die Venus im 24. Jahrhundert eine Terraforming-Station besitzt, bezweifle ich irgendwie die Klasse ... -- Kobi 17:04, 27. Jun. 2007 (UTC)
Mal prinzipiell: Wird irgendein Planet des Sonnensystems (außer der Edre, die ist ohne Frage M) in eine Klasse eingeordnet? Wenn das nämlich nicht ausdrücklich geschieht sind die Einordnungen nur Spekulation und sollten rausgenommen werden--Bravomike 17:07, 27. Jun. 2007 (UTC)

Also ich würde die Venus (mit ihren rund 12 Mm, eben [u.a.]) wegen ihrer Größe – oder auch ihrem Durchmesser und vor ihrem Terraforming (MoO läßt mich gedanklich schön grüßen :-) ) – wohl am ehestens der Klasse H (mit 8 bis 15 Mm) und nach ihrem Terraforming (ebenso wie den Mars) der M-Klasse zuordnen. Zudem gibt es wenigstens in STA2 ebenso u.a. diese (venusähnliche) H-Klasse, wobei sie (einheiltlich, mit einer gelblich erscheinenden Welt, im Vergleich mit den anderen dort verwendeten Planetenklassen) eben der Venus am ähnlichsten sieht. Übrigens, zur Frage ob denn „irgendein Planet des Sonnensystems (außer der Edre Erde, […]) in eine Klasse eingeordnet [wird]?“ Ja, Jupiter, dessen (J-)Klasse sehr wahrscheinlich nach ihm benannt wurde. Ebenso ist (wenigstens) auch Saturn der selben Klasse und – nebenher bemerkt – der Mars (mit seinen rund 8 Mm, wahrscheinlich deswegen, noch vor seinem Terraforming) in die K-Klasse (mit 5 bis 10 Mm) eingeordnet worden (als wohl kanonisch anzusehende Belege, siehe beispielsweise auch zum Mars, gegenwärtig mit letzter Änderung am 18.5.2020 und der Eintrag zum Saturn, … am 10.4.2017, in beiden sehr schnell auffindbar mit [Strg]+[F] und dem Suchwort „Klasse“). Mit lieben Grüßen. -- Ehwa, am 27.7.2020, um 8:47 (MESZ)
Nachtrag: Habe gerade gesehen, daß die L-Klasse (mit gutem Willen, also beispielsweise ebenso vor der Umform… oder besser Umwandlung der Venus in Richtung Erde) auch passen könnte. Zudem sieht sie (also die in STA2 einheitliche L-Klassen – die Venus gibt es dort bestenfalls gedanklich) auch noch der Venus ähnlich (die L-Klasse hat dort keine eher gelbliche, wie die H-Klasse, sondern eine teilweise eher rötliche Färbung) und dessen (originale oder nahezu unveränderte) Beschreibung (die ich mir wohl irgendwann mal, wahrscheinlich aus dem Handbuch oder aus dem Spiel selbst abgeschrieben hatte) ist „Planeten der Klasse L sind kleine, felsige, irdische Welten mit dünnen Atmosphären und extremen Temperaturen, auf denen sich eine mittlere zivile Bevölkerung bilden kann. […]“ (die Unterstreichung habe ich hier zusätzlich angefügt, um eben die vorgegebene – also allein gedanklich noch vor dem oder ohne Terraforming Erdähnlichkeit zu verdeutlichen). Achja, und die (nahezu unveränderte STA2-)Beschreibung der H-Klasse ist „Diese Planeten sind normalerweise extrem trocken und werden auch oft Wüstenplaneten genannt. Klasse-H-Planeten können lediglich eine dürftige zivile Bevölkerung unterhalten, […]“. -- Ehwa, am 27.7.2020, um 9:30 (MESZ)

Im Artikel können wir halt nicht spekulieren, es muss onscreen gesagt oder gezeigt worden sein. --HenK •Disk• 17:24, 27. Jul. 2020 (UTC)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+