FANDOM


(antwort)
K (Schleuderkrafteffekt: Spekulation zur Auflösung)
Zeile 1: Zeile 1:
 
==Schleuderkrafteffekt==
 
==Schleuderkrafteffekt==
Ich verstehe ja, dass das nicht erwähnt wird um die Folge dramatischer zu machen, aber könnte die Voyager sich nicht einach den Schleuderkrafteffekt, o.ä. zu Nutze machen? Immerhin ist das eine Zeitreisemethode die schon im 23. Jahrhundert einige Male benutzt wird. [[Spezial:Beiträge/178.26.217.20|178.26.217.20]] 16:48, 28. Mai 2011 (UTC)
+
Ich verstehe ja, dass das nicht erwähnt wird, um die Folge dramatischer zu machen, aber könnte die Voyager sich nicht einfach den Schleuderkrafteffekt, o.ä. zu Nutze machen? Immerhin ist das eine Zeitreisemethode, die schon im 23. Jahrhundert einige Male benutzt wird. [[Spezial:Beiträge/178.26.217.20|178.26.217.20]] 16:48, 28. Mai 2011 (UTC)
: Es steht dem nichts grundsätzlich im Wege, aber wie so oft ordnet sich hier die innere Logik des Canon der Dramaturgie unter... soll heißen, dass die Autoren vergangene Ereignisse absichtlich nicht berücksichtigen, weil es die Story nur stören würde. Muss man so hinnehmen. --[[Benutzer:Mark McWire|Mark McWire]] 17:03, 28. Mai 2011 (UTC)
+
: Es steht dem nichts grundsätzlich im Wege, aber wie so oft ordnet sich hier die innere Logik des Canon der Dramaturgie unter… soll heißen, dass die Autoren vergangene Ereignisse absichtlich nicht berücksichtigen, weil es die Story nur stören würde. Muss man so hinnehmen. --[[Benutzer:Mark McWire|Mark McWire]] 17:03, 28. Mai 2011 (UTC)
  +
::Stellen wir uns mal vor, Tuvok hätte darüber nachgedacht und im Kopf Berechnungen darüber angestellt. Die Wahrscheinlichkeit, dass er die Faktoren exakt genug berechnen und nicht nur gut schätzen würde (wie es Spock tat), war ihm dann vielleicht zu gering. Und darum hat er dann nicht darüber gesprochen. Oder Braxton erschien einfach, bevor Tuvok fertig berechnet und sein Ergebnis vorgetragen hatte. --[[Benutzer:TW.Braunschweig|TW.Braunschweig]] ([[Benutzer Diskussion:TW.Braunschweig|Diskussion]]) 15:46, 29. Apr. 2013 (UTC)

Version vom 29. April 2013, 15:46 Uhr

Schleuderkrafteffekt

Ich verstehe ja, dass das nicht erwähnt wird, um die Folge dramatischer zu machen, aber könnte die Voyager sich nicht einfach den Schleuderkrafteffekt, o.ä. zu Nutze machen? Immerhin ist das eine Zeitreisemethode, die schon im 23. Jahrhundert einige Male benutzt wird. 178.26.217.20 16:48, 28. Mai 2011 (UTC)

Es steht dem nichts grundsätzlich im Wege, aber wie so oft ordnet sich hier die innere Logik des Canon der Dramaturgie unter… soll heißen, dass die Autoren vergangene Ereignisse absichtlich nicht berücksichtigen, weil es die Story nur stören würde. Muss man so hinnehmen. --Mark McWire 17:03, 28. Mai 2011 (UTC)
Stellen wir uns mal vor, Tuvok hätte darüber nachgedacht und im Kopf Berechnungen darüber angestellt. Die Wahrscheinlichkeit, dass er die Faktoren exakt genug berechnen und nicht nur gut schätzen würde (wie es Spock tat), war ihm dann vielleicht zu gering. Und darum hat er dann nicht darüber gesprochen. Oder Braxton erschien einfach, bevor Tuvok fertig berechnet und sein Ergebnis vorgetragen hatte. --TW.Braunschweig (Diskussion) 15:46, 29. Apr. 2013 (UTC)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.