FANDOM


Duffy 2366

Duffy (2366)

Lieutenant Junior Grade Duffy ist ein Offizier der Sternenflotte.

Karriere Bearbeiten

Duffy dient im Jahr 2366 als Ingenieur an Bord der USS Enterprise (NCC-1701-D) unter dem Kommando von Captain Jean-Luc Picard. Während sich das Raumschiff auf dem Weg nach Nahmi IV befindet, erhält Duffy den Auftrag zusammen mit seinem Kollegen Lieutenant Costa die Kondensatoren der Materie- und Antimaterieinjektoren neu zu justieren. Duffy schlägt vor, gleichzeitig auch die Spannungsregulatoren zu überprüfen. Chefingenieur Geordi La Forge hält das für eine gute Idee. Im Verlauf der Mission entdeckt Duffy im Frachtraum einen defekten Verschluss an einem der mit Invidium gefüllten Behälter. Dabei wird er der Substanz ausgesetzt und kontaminiert unwissentlich mehrere Schiffssysteme. Als er im Zehn Vorne ein Bier trinken will, wirkt sich das Invidium auf die Molekularstruktur des Glases aus und lässt es undicht werden. (TNG: Der schüchterne Reginald)

Hintergundinformationen Bearbeiten

Schauspieler und Synchronsprecher Bearbeiten

Lieutenant Junior Grade Duffy wurde von Charley Lang gespielt und von René Hofschneider synchronisiert.

Wissenswertes Bearbeiten

In einer geschnittenen Szene von Willkommen im Leben nach dem Tode erwähnt La Forge Duffy gegenüber einem weiteren Ingenieur.

Apokryphes Bearbeiten

In der Romanreihe Star Trek: S.C.E., die sich mit dem Ingenieurskorps der Sternenflotte beschäftigt, ist Duffy Mitglied der Crew der USS Da Vinci. In den Romanen wird sein Vorname mit Kieran angegeben. Dort ist er Zweiter Offizier des Schiffes im Range eines Lieutenant Commanders und hat eine Beziehung mit seiner Kollegin Sonya Gomez, die auch ehemals an Bord der Enterprise gearbeitet hat. 2376 opfert Duffy sein Leben, um seine Kameraden bei einer Außenmission zu retten.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.