Egrid (2377)

Egrid ist ein Benkaraner.

2377 wird er wegen Mordes zum Tode verurteilt und wird zur Heimatwelt der Nygeaner transportiert, um hingerichtet zu werden. Als dieses Schiff havariert, wird er mit anderen Gefangenen und seinen Wärtern durch die USS Voyager von einem havarierten Gefangenentransporter gerettet. Dort hat er zum ersten Mal seit Monaten Gelegenheit eine vollständige Mahlzeit zu sich zu nehmen, da sein Mitgefangener Iko sie ihm nicht stehlen kann.

Nachdem Iko durch die Behandlung des Doktors erstmals in seinem Leben Schuldgefühle erlebt, überlässt er seine Nahrungsration Egrid.

Als ein benkaranisches Shuttle die Voyager angreift, um die Gefangenen zu befreien, schlägt er nach dem Zusammenbrechen der Kraftfelder einen Sicherheitsoffizier nieder und nimmt dessen Kompressionsphasergewehr an sich. Später betäubt er weitere Sicherheitsoffiziere. Nachdem Joleg im Frachtraum eingeschlossen wird, versiegelt er dessen Tür mit einem Phaserstrahl. Wenig später wird er von Yedig niedergeschossen, der mithilfe von Iko die Geiselnahme beenden kann. (VOY: Reue)

Egrid wurde von Robert Axelrod gespielt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC, sofern nicht anders angegeben.