FANDOM


Energierelais sind spezielle Relais, Bauteile von Energiezellen und Warpantrieben.

2370 entdeckt Jean-Luc Picard, dass die Energierelais einer Energiezelle korrodiert sind (TNG: Indiskretionen).

2371 explodieren die Hälfte der Energierelais der USS Voyager bei dem Versuch, die Energie der Holodeck-Reaktoren um zu leiten (VOY: Die Parallaxe).

2373 stellen [Kathryn Janeway]] und Neelix nach ihrer Rückkehr auf die USS Voyager fest, dass die Arbeit an einem Energierelais noch nicht beendet wurde und der Werkzeugkoffer noch dasteht, obwohl niemand zu sehen ist. (VOY: Makrokosmos)

2374 deaktiviert Vorik alle Energierelais im Warpkern, um dessen Überflutung mit Tachyonen zu beenden, was jedoch keinen Erfolg hat. (VOY: Tag der Ehre)

Alternative Zeitlinie
In einer alternativen Zeitlinie werden bei einem Angriff der Krenim auf die USS Voyager 19 Energierelais beschädigt. (VOY: Ein Jahr Hölle, Teil I)

2375 muss Chief O'Brien viele Energierelais und Transferspulen eines multitronischen engrammatischen Übersetzers umleiten, um Dr. Bashir und sich mit dem Gehirn des sterbenden Luther Sloan zu verbinden und das Heilmittel für Odo zu finden. Sloan begeht zuvor mittels einer Neurodepolarisationsvorrichtung Selbstmord, aber der Doktor kann ihn stabilisieren, den Tod aber nur um kurze Zeit herauszögern. (DS9: Extreme Maßnahmen)

2376 kodiert Seven of Nine die Energierelais der USS Equinox. (VOY: Equinox, Teil I, Equinox, Teil II)

Als Tuvok 2376 die Stasiskammern der Vaadwaur mit seinem Tricorder untersucht, stellt er fest, dass die meisten Energierelais noch aktiv sind. (VOY: Die Zähne des Drachen)

2377 wird die USS Voyager durch eine Subraummine schwer beschädigt und muss wegen einer drohenden Strahlenvergiftung der Crew evakuiert werden. Der Doktor versucht allein das Schiff zu reparieren, um es wieder flugtauglich zu machen und die Crew wiederaufnehmen zu können. Er macht sich dabei im Maschinenraum daran die Energierelais per Hand zu ersetzen, da eine automatische Energieumleitung zum Subraumtransponder nicht möglich ist. (VOY: Arbeiterschaft, Teil I)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.