Kirk und McCoy nutzen den Fahrstuhl im Mercy Hospital.

Ein Fahrstuhl ist eine Anlage, mit der Personen oder Lasten vertikal zwischen mehreren Ebenen transportiert werden können.

1986 nutzen James T. Kirk und Leonard McCoy den Fahrstuhl im Mercy Hospital. Dort befinden sich zwei weitere Ärzte, welche sich über verschiedene Behandlungsmethoden unterhalten. Doch McCoy hält nicht viel von den Behandlungsmethoden aus dem 20. Jahrhundert. Später nutzen Kirk und McCoy den Fahrstuhl, um mit Pavel Chekov zu fliehen. Die drei werden dabei von der Polizei verfolgt, welche den Fahrstuhl eine Etage tiefer umzingelt, allerdings ist der Fahrstuhl leer, da die drei sich unterweg heraus beamen haben lassen. (Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart)

Für die Benutzung des Fahrstuhls im Handelsturm auf Ferenginar muss man sieben Streifen Latinum zahlen. 2371 spendiert Quark seinem Bruder Rom eine Fahrt mit dem Fahrstuhl. (DS9: Familien­angelegen­heiten)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC, sofern nicht anders angegeben.