Fandom


Fal-Tor-Pan ist ein vulkanisches Ritual zur Wiedervereinigung von Körper und der katra, dem Geist bzw. Essenz einer Person.

2285 wird es von der Pristerin T'Lar an Spock durchgeführt. Obwohl es eine sehr schwierige und für alle eine gefährliche Prozedur ist, die seit Ewigkeiten nicht durchgeführt wurde, bittet Sarek darum, damit sein Sohn Spock wieder lebt.

T'Lar gelingt es, mit Unterstützung anderer Prister, Spocks katra von McCoy, dem Hüter der katra, wieder in Spocks lebendigen Körper zu übertragen.

Das Ritual dauert einen ganzen Vulkan-Tag und wird in einem Tempel auf dem Berg Seleya durchgeführt. Die Pristerin legt eine Hand auf das Gesicht des Hüters der katra und die andere Hand auf das Gesicht des seelenlosen Körpers. Beide liegen auf einem Altar. Begleitet durch die leise Musik der Gongs, begibt sich die Pristerin in einen Trance-Zustand, der einer Gedankenverschmelzung ähnelt. (Star Trek Filme: Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+