FANDOM


Zeitlinie
◄ Entfernte Vergangenheit | Frühe Geschichte | 17. Jahrhundert ►          

4. Jahrtausend v.Chr.

Unbekannte Aliens bringen mehrere Menschen zu einem entfernten Planeten, um die Erde daran zu hindern, sich selbst zu zerstören. Gary Seven ist einer ihrer Nachkommen (TOS: Ein Planet, genannt Erde).

Eine Eiszeit auf Sigma Draconis VII spaltet die Bevölkerung in zwei Hälften: die technologisch fortgeschrittenen, aber nicht besonders intelligenten Eymorg und die primitiven Morg (TOS: Spocks Gehirn).

Die Aldeaner konstruieren eine gewaltige Tarnvorrichtung, die ihre Heimatwelt vor dem Rest des Universums verbirgt (TNG: Die Sorge der Aldeaner).

3834 v.Chr.
In Mesopotamien wird Akharin geboren, der später als Flint noch im 23. Jahrhundert lebt (TOS: Planet der Unsterblichen).
ca. 3700 v.Chr.
Landru von Beta III predigt Frieden und Koexistenz bei seinem Volk. Dadurch endet eine Zeit der Aggression und des Haßes. Vor seinem Tod konstruiert er ein hochentwickeltes Computersystem, dass sein Volk nach seinem Ableben weiterhin führen und beschützen soll (TOS: Landru und die Ewigkeit).

3. Jahrtausend v.Chr.

ca. 2700 v.Chr.
Die Erde wird von unbekannten Aliens besucht, die sich in der Nähe von Griechenland ansiedeln. Während ihres dortigen Aufenthaltes, entsteht die Griechische Mythologie, wodurch die Einheimischen sie als Götter verehren (TOS: Der Tempel des Apoll).
Sarpedion durchläuft eine Eiszeit. Zarabeth wird während dieser Zeitepoche ins Exil geschickt, während Spock und Doktor McCoy ebenfalls dort landen und ihr begegnen (TOS: Portal in die Vergangenheit).
ca. 2600 v.Chr.
In Ägypten werden die Pyramiden von Gizeh gebaut. Dieses Ereignis wird von Anthropologen aus dem 28. Jahrhundert beobachtet und ausgewertet (ENT: Der kalte Krieg ?).
Die Vulkanier beginnen damit, ihre Emotionen durch mentales Training zu kontrollieren (VOY: Gewalttätige Gedanken).
ca. 2500 v.Chr.
Der Stern namens Sahndara verwandelt sich in eine Supernova (TOS: Platos Stiefkinder ?).

2. Jahrtausend v.Chr.

ca. 1800 v.Chr.
Die Xindi-Avianer beginnen damit, eine Festung auf einem Planeten zu bauen, die später der Standort des Xindi-Rates wird (ENT: Der Rat).

1. Jahrtausend v.Chr.

9./8. Jahrhundert v.Chr.

Der Tempel P'Jem wird errichtet. (ENT: Doppeltes Spiel)

1. Jahrtausend n.Chr.

3. Jahrhundert

Surak führt auf Vulkan seine UMUK-Ideologie ein und bringt seinem Volk somit den Frieden (TOS: Seit es Menschen gibt).

4. Jahrhundert

Einige Vulkanier wollen den Lehren von Surak nicht folgen und verlassen Vulkan. Aus dieser Gruppe gehen später unter anderem die Romulaner hervor.

10. Jahrhundert

um 900 
Qo'noS wird vom Tyrannen Molor beherrscht. Nach dem Sieg von Kahless über Molor gründet er das Klingonische Reich. Als Kahless stirbt zeigt er auf den Stern Boreth und verspricht dorhin zurückzukehren.
Laut einem frühen Entwurf von "Der rechtmäßige Erbe" gab Data an, es seien 1547 Jahre vergangen, so dass der Tod von Kahless auf das Jahr 822 gefallen wäre. In der Endfassung waren es nur noch 15 Jahrhunderte.

2. Jahrtausend n.Chr.

14. Jahrhundert

Die Hur'q überfallen den Planeten Qo'noS und plündern das Klingonische Reich, unter ihrer Beute ist das Schwert des Kahless. Die Hur'q verlassen den Planeten schnell wieder und nehmen ihre Beute mit in den Gamma-Quadranten (DS9: Das Schwert des Kahless).
Die Sonne, um die der Planet Kataan kreist, wird zur Nova und zerstört so alles Leben auf dem Planeten. Die Bewohner können aber zuvor noch eine Sonde mit den Erinnerungen vom Kamin starten (TNG: Das zweite Leben).
Das Lebewesen Gomtuu trifft zum letzten Mal einen Artgenossen (TNG: Der Telepath).

15. Jahrhundert

1452
Leonardo da Vinci wird geboren, er zählt zu den bedeutendsten Wissenschaftlern der Erde. (VOY: Skorpion, Teil I)
Dies könnte eine weitere Identität von Flint, dem Unsterblichen sein. (TOS: Planet der Unsterblichen)
1455
Johannes Gutenberg erfindet den Buchdruck und produziert damit die sogenannte Gutenberg-Bibel in großen Auflagen. In Flints Sammlung von Antiquitäten der Erde befinden sich unter anderem ein Originalexemplar. (TOS: Planet der Unsterblichen)
1450
Die Vaadwaur haben Kontakt mit den Borg, die einen kleinen, nicht nennenswerten Teil des Raumes im Delta-Quadranten dominieren. (VOY: Die Zähne des Drachen)
1484
Ein Batallion der Vaadwaur sucht unterirdisch nach Zuflucht als die Oberfläche ihrer Heimatweilt nach einem Angriff unbewohnbar geworden ist. Man beabsichtigt, fünf Jahre in Stasis zu bleiben, es werden aufgrund eines Defekts allerdings 892 Jahre. (VOY: Die Zähne des Drachen)

16. Jahrhundert

Die Bajoraner erkunden ihr Sternensystem mit Leuchtschiffen. Durch die Tachyonwinde des Denorios-Gürtels gelangen sie sogar in das benachbarte System von Cardassia (DS9: Die Erforscher).
Im irdischen England werden die Admiralsränge etabliert. Die Sternenflotte der Föderation wird noch im 23. und 24. Jahrhundert ein vergleichbares System verwenden.
Die Denobulaner und die Antaraner führen zum letzten Mal Krieg gegeneinander (ENT: Böses Blut).
1564 
Im irdischen England wird William Shakespeare geboren.
1588 
Die spanische Armada Phillips II scheitert bei dem Versuch, das Königreich England zu erobern. Vermutlich ist ein Vorfahre Malcolm Reeds an der Schlacht auf englischer Seite beteiligt (ENT: Die Zukunft).

Weiterführende Artikel


Entfernte Vergangenheit Zeitlinie 17. Jahrhundert
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+