FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Chakotay folgt nicht immer der logischen Handlungsweise

Frank-Otto Schenk als Chakotay

Frank-Otto Schenk (* 10. Oktober 1943 in Kuckerneese 75 Jahre alt) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Er lieh mehreren Star-Trek-Charakteren seine Stimme, allen voran Chakotay (gespielt von Robert Beltran) in der Serie Star Trek: Raumschiff Voyager.

Er absolvierte seine Schauspielausbildung an der Schauspielschule 'Ernst Busch' in Berlin. Es folgten Engagements am Volkstheater Rostock und am Berliner Theater im Palast. Im TV war er in Serien wie Polizeiruf 110 (1988-1989, 3 Folgen), Gute Zeiten – Schlechte Zeiten (1997, 1 Folge) und T.V. Kaiser (1999, 1 Folge) zu sehen. Zudem spielte er in zahlreichen Filmen mit, wie u.a. in Die Legende von Paul und Paula (1973), Dr. M (1990), Der Blindgänger (2004) und Gott schützt die Liebenden (TV 2008).

In Star Trek sprach er neben Chakotay:

Weitere seiner Synchron-/Sprechrollen:

  • Kelsey Grammer (Standardstimme), u.a. als Dr. Frasier Crane in Frasier (1993-2004) und als Professor Tuttle in Männer ohne Nerven (1999-2000)
  • Eugene Levy (Standardstimme), u.a. als Mr. Levenstein in American Pie Teil 1-7 (1999-2012) und als Gil Bender in Greg the Bunny (2002)
  • häufig zu hören als Stimme von Jon Lovitz, Kevin Dunn, Gérard Jugnot und Christopher Walken
  • Ron Perlman als Jacks Rechtsanwalt in Romeo Is Bleeding (1993)
  • F. Murray Abraham als Dr. Harold Leacher in Loaded Weapon 1 (1993)
  • Robert Beltran als Frank Garcia in Mord ist ihr Hobby (1994, Ep. 10x16 „Die Taube auf dem Dach“) und als Pfarrer Armando Avilar in Medium – Nichts bleibt verborgen (2007, Ep. 3x16 „Bonbons und Dämonen“)
  • Ed Begley, Jr. als Carl McTeague in Greedy – Erben will gelernt sein (1994), als Dr. Hank Hastings in „Eine Himmlische Familie“ (1999-2003, 16 Episoden) und als Pater Concoff in Stateside (2004)
  • Jason Alexander als Robert Grant in Dunston – Allein im Hotel (1996)
  • Zach Grenier u.a. als Jack DiRado in C-16: Spezialeinheit FBI (1997-98) und als Carl Webb in 24 (2001-2002, 8 Episoden)
  • Michael Ensign als Benjamin Guggenheim in Titanic (1997)
  • Christopher McDonald als Ward Cleaver in Beaver ist los (1997)
  • John Billingsley als Mr. Remmy in Gilmore Girls (2000, Ep. 1x02 „Ein Klassischer Fehlstart“) und als Tom Newman in The Closer (2006, Ep. 2x04 „Henkersmahlzeit“)
  • Gregory Itzin als Bruce Bryce in Allein gegen die Zukunft (2000, Ep. 4x05 „Bitte lächeln!“) und als FBI Direktor in Navy CIS (2003, Ep. 1x01 „Air Force One“ und 1x03 „Seadog“)
  • John de Lancie als Marshall Gilder in Secret Agent Man (2000, Ep. 1x07 „Neues vom Mars“) und als Ted in Good Advice – Guter Rat ist teuer (2001)
  • John Schuck als Mize in Im Bann des Jadeskorpions (2001)
  • John Savage als Billy Nevins in The District – Einsatz in Washington (2003, Ep. 4x06 „Post Mortem“)
  • Sam Lloyd als Dr. Albert Goldfine in Desperate Housewives (2004-2005, 8 Episoden)
  • Matt Frewer als Jim Taggart in Eureka – Die geheime Stadt (2006-2007, 13 Episoden)
  • Gérard Jugnot als Clément Mathieu in Die Kinder des Monsieur Mathieu (Les Choristes, 2004)

Externe Links

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.