Die Enterprise erreicht den Gamma-Erandi-Nebel.

Der Gamma-Erandi-Nebel ist ein Nebel und Geburtsstätte neuer Planeten.

Besonderheiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Nebel weist einen Energieverbrauch von 5,34x10^41 Watt auf und erzeugt große Mengen von Subraumstatik, was wiederum die Subraumkkommunikation stört.

Innerhalb dieses Nebels befindet sich der Planet Gamma Erandi.

Kontakt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2366 gehen von diesem Nebel Hyperraumstörgeräusche aus, welche noch 15 Flugstunden davon entfernt wahrgenommen werden, weshalb die Kommunikation in diesem Gebiet ausfällt. Die USS Enterprise (NCC-1701-D) wird dorthin geschickt, um das Problem zu beheben. Als sie herausfinden, dass die Energieemissionen dafür verantwortlich sind, kann die Störung schnell beseitigt werden. (TNG: Die Damen Troi)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC, sofern nicht anders angegeben.