Memory Alpha

Bearbeiten von

Gefangen in der Vergangenheit, Teil II

1
  • Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte überprüfe die Vergleichsansicht weiter unten, um zu kontrollieren, dass du diesen Vorgang auch wirklich durchführen willst und speichere d…
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 146: Zeile 146:
 
Dann stellt die Frau klar, dass die beiden das Angebot annehmen sollen, denn der Gouverneur wird die jetzige Situation nicht auf Dauer dulden. Doch das ist Webb nicht genug. Er besteht darauf, dass die Geiseln erst dann freigelassen werden, wenn der Gouverneur die Forderungen erfüllt. Dann gehen die beiden zurück in Richtung Verwaltungsgebäude. Sisko ist sichtlich beeindruckt von Webbs hartem Kurs.
 
Dann stellt die Frau klar, dass die beiden das Angebot annehmen sollen, denn der Gouverneur wird die jetzige Situation nicht auf Dauer dulden. Doch das ist Webb nicht genug. Er besteht darauf, dass die Geiseln erst dann freigelassen werden, wenn der Gouverneur die Forderungen erfüllt. Dann gehen die beiden zurück in Richtung Verwaltungsgebäude. Sisko ist sichtlich beeindruckt von Webbs hartem Kurs.
   
Zur gleichen Zeit kommt Dax aus einem der [[Abwasserkanal|Abwasserkanäle]] in die Schutzzone. Sie macht sich sogleich auf die Suche nach Sisko und Bashir. Dabei wird sie von einem [[Grady|Mann]] aus einem der Gebäude der Schutzzone beobachtet. Der Mann beginnt sie zu verfolgen.
+
Zur gleichen Zeit kommt Dax aus einem der [[Abwasserkanal|Abwasserkanäle]] in die Schutzzone. Sie macht sich sogleich auf die Suche nach Sisko und Bashir. Dabei wird sie von einem Mann aus einem der Gebäude der Schutzzone beobachtet. Der Mann beginnt sie zu verfolgen.
   
 
Im Verwaltungsgebäude versuchen Sisko und Bashir immer noch, einen [[Netzzugang]] zu bekommen. Doch dem Doktor gelingt es einfach nicht, die Sperre zu überwinden. Allerdings weiß Sisko, dass es möglich sein muss, denn nach Aussage der Geschichte sind sie damals in das Netz gelangt. Dadurch konnten sie sich Gehör verschaffen. Millionen Menschen sahen dabei zu. Bashir fragt sich, weshalb niemand von den Anwesenden die Sperre überwinden kann. Daraufhin vermutet Sisko, dass Bell es konnte. Er ist sich allerdings sicher, dass sie es auch schaffen.
 
Im Verwaltungsgebäude versuchen Sisko und Bashir immer noch, einen [[Netzzugang]] zu bekommen. Doch dem Doktor gelingt es einfach nicht, die Sperre zu überwinden. Allerdings weiß Sisko, dass es möglich sein muss, denn nach Aussage der Geschichte sind sie damals in das Netz gelangt. Dadurch konnten sie sich Gehör verschaffen. Millionen Menschen sahen dabei zu. Bashir fragt sich, weshalb niemand von den Anwesenden die Sperre überwinden kann. Daraufhin vermutet Sisko, dass Bell es konnte. Er ist sich allerdings sicher, dass sie es auch schaffen.
  Lade Editor…