Memory Alpha

Bearbeiten von

Gefangen in der Vergangenheit, Teil II

1
  • Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte überprüfe die Vergleichsansicht weiter unten, um zu kontrollieren, dass du diesen Vorgang auch wirklich durchführen willst und speichere d…
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 60: Zeile 60:
 
In diesem Moment kommt [[Michael Webb]] durch die Tür in das [[Gebäude]]. Als der Schatten ihn sieht, fragt er, was Webb in der Verwaltung will. Daraufhin erklärt Sisko, dass er zu ihm will. Der Schatten fragt, ob Sisko den [[Gimmie]] kennt und der bestätigt, dass er ein [[Freund]] ist. Sofort begibt sich Sisko zu Webb und der ist mit dem Verlauf der als friedlich geplanten [[Demonstration]] nicht einverstanden. Sisko ist dies bewusst, aber er weiß auch, dass es nun, da es zu der Geiselnahme kam, keinen Weg zurück mehr gibt. Sie müssen da durch.
 
In diesem Moment kommt [[Michael Webb]] durch die Tür in das [[Gebäude]]. Als der Schatten ihn sieht, fragt er, was Webb in der Verwaltung will. Daraufhin erklärt Sisko, dass er zu ihm will. Der Schatten fragt, ob Sisko den [[Gimmie]] kennt und der bestätigt, dass er ein [[Freund]] ist. Sofort begibt sich Sisko zu Webb und der ist mit dem Verlauf der als friedlich geplanten [[Demonstration]] nicht einverstanden. Sisko ist dies bewusst, aber er weiß auch, dass es nun, da es zu der Geiselnahme kam, keinen Weg zurück mehr gibt. Sie müssen da durch.
 
[[Datei:Dax_will_in_die_Schutzzone.jpg|thumb|Dax möchte in die Schutzzone]]
 
[[Datei:Dax_will_in_die_Schutzzone.jpg|thumb|Dax möchte in die Schutzzone]]
Doch Webb sieht keine Möglichkeit. Außerhalb der Verwaltung, so der Mann, spielen alle verrückt und im Gebäude wimmelt es von Schatten. Auch das ist Sisko klar und er will die Verhältnisse im Gebäude als erstes ändern. Er fordert Webb auf, zuverlässige Gimmies zu suchen und diese zur Bewachung der Geiseln zu holen. Auch Bashir ist der Meinung, dass dies nicht weiter den Schatten überlassen werden darf. Das leuchtet Webb ein und er ist sich sicher, dass er genug vertrauenswürdige Personen auftreiben kann. Er macht sich sofort auf den Weg.
+
Doch Webb sieht keine Möglichkeit. Außerhalb der Verwaltung, so der Mann, spielen alle verrückt und im Gebäude wimmelt es von Schatten. Auch das ist Sisko klar und er will die Verhältnisse im Gebäude als erstes ändern. Er fordert Webb auf, zuverlässige Gimmies zu suchen und diese zur Bewachung der Geiseln zu holen. Auch Bashir ist der Meinung, dass dies nicht weiter dem Schatten überlassen werden darf. Das leuchtet Webb ein und er ist sich sicher, dass er genug vertrauenswürdige Personen auftreiben kann. Er macht sich sofort auf den Weg.
   
 
Unterdessen ist [[Jadzia Dax|Dax]], die in [[Christopher Brynner|Chris Brynners]] [[Büro]] die Nachrichten aus Schutzzone A verfolgt, um Sisko und Bashir besorgt. Sie will zu ihren Freunden. Brynner, der die Situation furchtbar findet, weiß zwar, dass die beiden dort sind, aber er rät ihr ab, dorthin zu gehen, da es zu gefährlich ist.
 
Unterdessen ist [[Jadzia Dax|Dax]], die in [[Christopher Brynner|Chris Brynners]] [[Büro]] die Nachrichten aus Schutzzone A verfolgt, um Sisko und Bashir besorgt. Sie will zu ihren Freunden. Brynner, der die Situation furchtbar findet, weiß zwar, dass die beiden dort sind, aber er rät ihr ab, dorthin zu gehen, da es zu gefährlich ist.
  Lade Editor…